Nach Freiburg-Spiel

Verdacht auf Schienbeinbruch bei Firmino

SID
Sonntag, 15.04.2012 | 21:17 Uhr
Roberto Firmino erzielte in dieser Saison sieben Tore für 1899 Hoffenheim
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Roberto Firmino von der TSG Hoffenheim 1899 droht das Saison-Aus. Der Brasilianer verletzte sich am Sonntagabend beim torlosen Remis gegen den SC Freiburg.

Laut Hoffenheims Trainer Markus Babbel besteht bei Firmino der Verdacht auf einen Schienbeinbruch.

Noch am Sonntagabend wurde der 20-Jährige zur Röntgenuntersuchung in die Freiburger Uniklinik gefahren.

Roberto Firmino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung