Wiese zeigt Verständnis für Fan-Proteste

Erstes Treffen mit Babbel diese Woche

SID
Montag, 30.04.2012 | 11:09 Uhr
Tim Wiese spielt seit 2005 für Werder. Nach dieser Saison wird er Bremen verlassen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Faroe Islands -
Andorra
WC Qualification Europe
Greece -
Belgium

Ungeachtet der Fan-Proteste bei 1899 Hoffenheim gegen seine Person will sich Nationaltorhüter Tim Wiese in dieser Woche mit Hoffenheims Trainer Markus Babbel treffen, um über einen Wechsel von Werder Bremen zu den Kraichgauern zu sprechen.

"Bei mir ist noch nichts klar, ich habe noch nichts unterschrieben. Diese Woche gibt es das erste Treffen mit Markus Babbel. Bisher haben wir nur telefoniert", sagte Wiese der "Bild-Zeitung".

Für die Fan-Proteste zeigte Wiese zum Teil Verständnis. "Ich polarisiere und habe immer alles für Werder gegeben", sagte der 30-Jährige: "So ist das Leben, das ist hart. Man muss sich alles erarbeiten."

TSG-Fans gegen Wiese

Vielleicht hätten sich die Hoffenheimer Anhänger das Verhalten von den Fans des FC Bayern München abgeschaut, die im Vorjahr ihren Unmut über den Wechsel von Manuel Neuer von Schalke 04 vehement kundgetan hatten.

Die Hoffenheimer Fans hatten am Samstag bei der 2:3-Niederlage ihres Klubs gegen den 1. FC Nürnberg klar Stellung gegen eine Verpflichtung von Wiese bezogen. Unter anderem protestierten sie mit Transparenten mit der Aufschrift "Wiese - betreten verboten!"

Derdiyok bei 1899 auf dem Zettel

Im Angriff hat Babbel ein Auge auf Eren Derdiyok vom Konkurrenten Bayer Leverkusen geworfen. Für den 23 Jahre alten Schweizer müsste die TSG wohl etwa vier Millionen Euro Ablöse zahlen.

Sicher ist, dass der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Stürmer Srdjan Lakic keine Zukunft in Hoffenheim hat.

Tim Wiese im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung