Nach Rauswurf aus Profikader

Novakovic kritisiert seine Degradierung

SID
Freitag, 06.04.2012 | 22:29 Uhr
Milivoje Novakovic spielt seit 2006 für den 1. FC Köln
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
MoLive
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln hat seine Verbannung aus dem Profikader kritisiert. "Ich kann nicht zulassen, nun als Sündenbock verantwortlich gemacht und vorgeführt zu werden", sagte der Stürmer der Kölner Tageszeitung "Express". "Ich bin das sechste Jahr hier und damit dienstältester Profi beim FC. Ich gebe immer alles für diesen Klub. Ich glaube das, was gerade passiert, habe ich so nicht verdient", klagte der Slowene.

Unterdessen stellte Kölns Trainer Stale Solbakken Novakovic am Freitag eine Rückkehr in den Profikader in Aussicht. Am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Werder Bremen muss der am Dienstag aus dem Bundesligakader verbannte Stürmer allerdings noch aussetzen. "Gegen Bremen habe ich mir die Alternativen angesehen, daher wird er nicht im Kader sein", sagte Solbakken auf einer Pressekonferenz. "Aber am Sonntag kann er, so wie jeder andere, sich im Training anbieten."

Novakovic kein Sündenbock

Novakovic sei kein Sündenbock, versicherte der Norweger weiter. "Ich stehe das ganze Jahr hinter Nova. Es ist das erste Mal, dass ich eine Entscheidung gegen ihn getroffen habe. Ich habe mit ihm gesprochen und ihm meine Gründe mitgeteilt."

Während der slowenische Nationalspieler wohl am Dienstag (20.00 Uhr) im Gastspiel beim FSV Mainz in den Kader zurückkehrt, müssen Petit, Kevin Pezzoni und Andrezinho weiter mit der zweiten Mannschaft trainieren.

Kölns Coach hatte am Dienstag die vier Spieler aus dem Kader verbannt, nachdem Geschäftsführer Claus Horstmann umgehend Maßnahmen gefordert hatte. Die Kölner stehen vor dem 29. Spieltag auf dem Relegationsplatz in der Bundesliga und sind damit akut vom Abstieg bedroht.

Milivoje Novakovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung