Vertrag bis Juni 2013

Schindzielorz bleibt in Wolfsburg

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 18:16 Uhr
Sebastian Schindzielorz kam zur Saison 2008/2009 aus der griechischen Super League nach Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Sebastian Schindzielorz um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Mittelfeldspieler Schindzielorz ist der Kopf und Kapitän der U23-Mannschaft des VfL.

Der 33-Jährige wurde in der laufenden Saison auch zweimal in der Profimannschaft eingesetzt.

"Sebastian Schindzielorz genießt hohe Wertschätzung im Verein. Deswegen sind wir froh, für eine weitere Saison mit ihm planen zu können", sagte VfL-Geschäftsführer und Cheftrainer Felix Magath. Schindzielorz kam zur Saison 2008/2009 aus der griechischen Super League zum VfL Wolfsburg.

Für die Grün-Weißen spielte er seitdem zehn Mal in der Bundesliga sowie 79 Mal in der Regionalliga Nord. Unter Magath wurde er 2009 Deutscher Meister und spielte zudem zweimal im UEFA-Pokal.

Sebastian Schindzielorz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung