Wegen einem Teilabriss der Syndesmose

Saison für Hannovers Mame Diouf beendet

SID
Donnerstag, 12.04.2012 | 17:53 Uhr
Mame Diouf (2.v.l.) erzielte in 15 Pflichtspielen für Hannover 96 zehn Treffer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Hannover 96 muss für den Rest der Saison auf Mame Diouf verzichten. Das gab der Tabellen-Siebte am Donnerstag nach der Untersuchung durch die 96-Mannschaftsärzte bekannt.

Der Stürmer aus dem Senegal zog sich am Mittwochabend im Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg (2:0) einen Teilabriss der Syndesmose und einen Abriss des Außenbandes im linken Sprunggelenk zu.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung