Tendenz geht Richtung MLS

Ballack-Entscheidung nach der Saison

Von Christian Bolzer
Sonntag, 22.04.2012 | 12:57 Uhr
Michael Ballack will seine Fußballschuhe nach der Saison noch nicht an den Nagel hängen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Michael Ballack kündigt eine Entscheidung über seine Zukunft nach dem Saisonende an. Von einem Karriereende will der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen noch nichts wissen. Zudem fand der Ex-Nationalspieler versöhnliche Worte für Bundestrainer Joachim Löw

Am vergangenen Samstag feierte Michael Ballack beim glücklichen 1:0-Sieg von Bayer Leverkusen bei 1899 Hoffenheim sein Comeback und hat damit seine Abschiedstour aus der Bundesliga - und wohl auch aus Europa - begonnen.

Ganz wird der 98-malige Nationalspieler die Fußballschuhe vermutlich nicht an den Nagel hängen und gesteht im "aktuellen Sportstudio" des "ZDF" ein, "das Feuer brennt noch. Ich suche noch eine Herausforderung."

Diese liegt offenbar in der Major League Soccer (MLS) in Nordamerika: "Die Tendenz geht dorthin. Eine Entscheidung wird erst nach der Saison fallen", ergänzte der 35-Jährige, der sich auch mit der Option Karriereende beschäftigt habe.

Bezüglich der Ausbootung aus der deutschen Nationalmannschaft durch DFB-Cheftrainer Joachim Löw schlägt der Noch-Leverkusener versöhnliche Töne an. "Die Zeit heilt natürlich Wunden und heute sehe ich auch vieles anders. Beide Seiten sind dabei nicht ganz unschuldig und man hätte das auch anders lösen können".

Michael Ballack im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung