Salihovic und Weis verlängern bis 2016

SID
Freitag, 20.04.2012 | 11:09 Uhr
Sejad Salihovic (l.) und Tobias Weis sind wichtige Stützen im Mittelfeld von 1899 Hoffenheim
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Ligue 1
Live
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Trainer und Manager Markus Babbel von TSG 1899 Hoffenheim setzt seine Kaderzusammenstellung für die kommende Spielzeit zielstrebig fort und hat die Verträge mit Sejad Salihovic und Tobias Weis bis 2016 verlängert.

Babbel, der bereits die beiden Defensivspieler Matthieu Delpierre (VfB Stuttgart) und Stephan Schröck (SpVgg Greuther Fürth) in Kraichgau geholt hatte, machte sich für einen Verbleib der beiden Mittelfeldspieler stark.

Der vor einem Monat abgelöste Sportdirektor Ernst Tanner hatter sich von den beiden Hoffenheimer Profis noch trennen wollen.

Beide "verkörpern ein Stück Hoffenheim"

"Weis und Salihovic sind zwei Eckpfeiler dieses Teams. Ich bin froh, dass wir sie überzeugen konnten. Sie spielen in unseren sportlichen Planungen eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus verkörpern die beiden ein Stück Hoffenheim, die Fans können sich mit ihnen identifizieren. Das sollte man in dem Zusammenhang nicht vergessen", sagte Babbel.

Salihovic ist seit 2006 bei Hoffenheim unter Vertrag und war maßgeblich am Aufstieg von der Regionalliga bis in die Bundesliga beteiligt.

Der 27 Jahre alte Bosnier aus Berlin machte 181 Spiele für die Badener und erzielte 47 Tore. Weis kam 2007 vom VfB Stuttgart zur TSG. Der 26-Jährige brachte es bislang auf 101 Einsätze, davon 75 in der Bundesliga.

Der Kader von 1899 Hoffenheim auf einen Blick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung