Mario Götze lobt DFB-Kollegen Schweinsteiger

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 11:49 Uhr
Beim DFB schnüren sie gemeinsam die Schuhe: Bastian Schweinsteiger 2.v.l.) und Mario Götze (r.)
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Costa Rica -
Serbien (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nationalspieler Mario Götze vom deutschen Meister Borussia Dortmund hat seinen Kontrahenten Bastian Schweinsteiger gelobt. "Bastian ist auf seiner Position in Deutschland der Beste", sagte der 19-Jährige in einem Interview des Fachmagazins "Kicker" zu Schweinsteiger, der bei Bayern München und auch in der Nationalelf die unumstrittene Größe auf der defensiven Position vor der Abwehrkette ist.

Tabellenführer BVB empfängt am Mittwoch (20 Uhr) die Bayern, die in der Tabelle auf Rang zwei zurückliegen. Sowohl Götze als auch Schweinsteiger hatten in der laufenden Saison große Verletzungsprobleme.

Der Dortmunder kam wegen einer Schambein-Entzündung noch zu keinem Einsatz in der Rückrunde und befindet sich erst seit kurzem wieder im Mannschaftstraining. Beim 1:0 im Hinspiel in München erzielte Götze das entscheidende Tor, wird aber wohl am Mittwoch noch nicht im Kader stehen.

Schweinsteiger musste wegen eines Schlüsselbeinbruches und eines Außenbandrisses im Sprunggelenk in der laufenden Spielzeit jeweils mehrere Woche pausieren. Der 27-Jährige spielte beim 2:1 der Bayern am Osterwochenende gegen den FC Augsburg erstmals wieder über 90 Minuten.

Götze zeigt sich optimistisch

Mario Götze zeigt sich für den Gipfel optimistisch. "2:1 für den BVB", lautet sein Tipp. Der Meister hat die letzten drei Begegnungen gewonnen und ist in der laufenden Saison seit nunmehr 23 Spielen ungeschlagen. "Wir spielen zuhause. Allen ist klar, dass gegen die Bayern immer mehr als 100 Prozent gefragt sind. Nachdem wir die letzten drei Spiele gewonnen haben, wissen wir, wie sich ein Sieg anfühlt - und wie wir agieren müssen", sagte Götze weiter.

Ob Dortmund wieder Meister werde, darauf wollte er sich aber nicht endgültig festlegen: "Ich hoffe, wir." Der Offensivspieler sieht seinen Klub aber auf einem guten Weg, Bayern dauerhaft in Deutschland Paroli zu bieten. Nicht zuletzt deswegen verlängerte er wohl auch seinen Vertrag vorzeitig bis 2016.

"Ein Stück weit voraus sind sie, wenn man die letzten Jahre in der Champions League oder auch im DFB-Pokal betrachtet", sagte er zu den Bayern. "Da kann sich aber vieles ändern. Wir sind auf einem guten Weg."

Beide Teams treffen nach dem Bundesliga-Gipfel am 12. Mai zudem im DFB-Pokalfinale in Berlin aufeinander. Götze: "Das werden auf jeden Fall zwei geile Spiele."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung