Medien: Sky behält Pay-TV-Rechte bis 2017

SID
Montag, 16.04.2012 | 22:47 Uhr
Medienberichten zufolge erhält Sky die Bundesliga-Pay-TV-Rechte von 2013 bis 2017
© spox
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der TV-Sender Sky soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe) auch von 2013 bis 2017 die Live-Rechte im Pay-TV-Bereich für die Spiele der 1. und 2. Liga behalten. Auch die ARD-Sportschau bleibe bestehen.

Diese Empfehlung pro Sky und Sportschau werde der Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) den 36 Profi-Klubs auf der Vollversammlung in Frankfurt am Main aussprechen.

Es sei zu erwarten, dass die Vereine der Empfehlung folgen, schreibt die Zeitung weiter. Für den TV-Zuschauer würde sich in diesem Falle nichts ändern.

Auch die Telekom hatte um die Live-Rechte mitgeboten. Die Gesamtsumme der TV-Einnahmen lag bisher bei 412 Millionen Euro. Experten gehen davon aus, dass der künftige Preis bei über 500 Millionen Euro liegen könnte.

Bundesliga: Spielplan, Ergebnisse, Tabelle

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung