Bayern-Derby gegen München

Luhukay hofft auf Überraschung

SID
Freitag, 06.04.2012 | 14:20 Uhr
Jos Luhukay ist seit April 2009 Trainer bei Augsburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trotz der ungleichen Voraussetzungen hält Trainer Jos Luhukay vom FC Augsburg "eine Überraschung" im bayerischen Derby am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) bei Bayern München nicht für ausgeschlossen.

"Beurteilt man unsere Leistung der vergangenen Wochen, ist das schon möglich", sagte der Niederländer am Freitag in Augsburg. Sicherlich trete der Tabellenvierzehnte die 80 Kilometer lange Reise nach München nicht "mit dem Ziel an, zu gewinnen. Aber wir werden versuchen, mitzuspielen". Der FCA ist im Abstiegskampf seit sechs Partien ungeschlagen.

Die Leistung der Bayern beim 2:0 gegen Olympique Marseille am Dienstag habe Luhukay "teilweise beeindruckt", gab der 48-Jährige zu. Die Aufregung im Umfeld vor der Partie beim großen Nachbarn versuchte er aber herunterzuspielen: "Natürlich ist es ein wichtiges, aber vor allem ein ganz normales Bundesliga-Spiel."

Verzichten muss Luhukay lediglich auf Angreifer Torsten Oehrl (Muskelfaserriss). Für den 26-Jährigen wird wohl erneut Nando Rafael von Beginn an auflaufen.

Jos Luhukay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung