Kacar erleidet Knöchelbruch

SID
Sonntag, 22.04.2012 | 10:44 Uhr
Gojko Kacar fehlt dem Hamburger SV im Sasionfinale
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Ligue 1
Live
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Die Verletzung von Hamburgs Gojko Kacar ist so schlimm wie befürchtet. Der Mittelfeldspieler des HSV war beim 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg unglücklich auf das linke Bein gefallen und erlitt einen Knöchelbruch sowie einen Innen- und Syndesmosebandriss.

HSV-Trainer Thorsten Fink hatte schon vor der Diagnose Schlimmes befürchtet: "Er sagte, er habe etwas knacken gehört. Er fällt auf jeden Fall in den nächsten Wochen aus."

Kacar reiste nicht mit seiner Mannschaft zurück nach Hamburg, sondern wurde direkt in Nürnberg operiert. Bei Torhüter Jaroslav Drobny fiel die Verletzung nicht ganz so schwer aus. Auch der Tscheche musste nach einem Zusammenstoß mit Tomas Pekhart ins Krankenhaus.

Die Untersuchung ergab eine schwere Hüftprellung. Wie lange er ausfällt, ist noch ungewiss.

Gojko Kacar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung