Nach einem Schlag auf den Knöchel

Töre muss HSV-Training abbrechen

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 14:15 Uhr
Gökhan Töre kam 2011 vom FC Chelsea zum Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mittelfeldspieler Gökhan Töre hat beim Hamburger SV am Dienstag das Training abgebrochen. Der Türke bekam einen Schlag auf den Knöchel und musste mit einem Golf-Cart vom Platz gefahren werden.

Über die Schwere der Verletzung war zunächst nichts bekannt. Trainer Thorsten Fink musste außerdem auf Robert Tesche verzichten, der unter einem Magen-Darm-Virus leidet.

Dagegen haben Mladen Petric und Per Skjelbred ihre grippalen Infekte überstanden und mischten wieder beim Mannschaftstraining des Bundesliga-14. mit.

Gökhan Töre im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung