Schalke vor Hertha-Spiel mit Personalsorgen

Unnerstall und Huntelaar brechen Training ab

SID
Donnerstag, 26.04.2012 | 12:27 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar musste das Schalker Training am Donnerstag abbrechen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Beim FC Schalke 04 wachsen die Personalsorgen vor dem vorletzten Saisonspiel gegen Hertha BSC (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) weiter an. Torhüter Lars Unnerstall und Stürmer Klaas-Jan Huntelaar brachen am Donnerstag das Training vorzeitig ab.

Torhüter Lars Unnerstall brach am Donnerstag das Training wegen Rückenproblemen ab. Sein Einsatz gegen Berlin ist fraglich, sodass Mathias Schober noch einmal das Tor der Schalker hüten könnte.

Denn auch Ralf Fährmann und Timo Hildebrand stehen wegen Verletzungen weiterhin für einen Einsatz nicht zur Verfügung. Im Training standen bei einem Spiel Schober und Torwarttrainer Bernd Dreher in den Toren.

Zudem beendete auch Klaas-Jan Huntelaar vorzeitig das Training. Der Mittelstürmer wurde am Oberschenkel behandelt. Beim Training fehlte auch erneut Trainer Huub Stevens, der sich am Montag einer Meniskusoperation unterziehen musste. Die letzten Übungseinheiten wurden von den Assistenten des Niederländers geleitet.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung