Augsburg vor Bayern-Derby selbstbewusst

"Ein Punktgewinn ist realistisch"

SID
Dienstag, 03.04.2012 | 14:56 Uhr
FCA-Präsident Walther Seinsch blickt optimistisch auf das Duell mit den Bayern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bundesliga-Aufsteiger FC Augsburg gibt sich vor dem anstehenden Derby bei Bayern München (Sa., 15.15 Uhr im LIVE TICKER) voller Kampfeslust.

"Ein Punktgewinn ist realistisch. Natürlich ist Bayern Favorit. Aber wir haben keine Angst", sagte FCA-Vorstandschef Walther Seinsch auf einem Pressetermin am Dienstag in Augsburg.

Knüpfe man an die Leistung aus der zweiten Halbzeit des Hinspiels (1:2) an, "dann haben wir wirklich eine kleine Chance", führte der 70-Jährige fort.

Schwerer Saisonendspurt

Mit dem Gastspiel in München startet für den Tabellen-14. das harte Restprogramm im Kampf um den Klassenerhalt.

An den letzten fünf Spieltagen stehen für die Schwaben Heimspiele gegen den VfB Stuttgart, Schalke 04 und den Hamburger SV sowie Auswärtspartien beim VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach an.

Der Kader des FC Augsburg

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung