Laut Medienberichten

DFL darf Rechte am DFB-Pokal vermarkten

SID
Montag, 16.04.2012 | 14:07 Uhr
Das diesjährige DFB-Pokalfinale findet am 12. Mai in Berlin statt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Die DFL könnte in dieser Woche zum letzten Mal nur die Fernseh- und Internet-Rechte an der Bundesliga verkaufen, will die "Sport Bild" aus dem Ligavorstand erfahren haben.

Demnach sollen in den Verhandlungen mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) über die Verlängerung des bis 2013 laufenden Grundlagenvertrages, der auch die Finanzströme zwischen Liga und Verband regelt, erreicht werden, dass die DFL in Zukunft auch die Rechte am DFB-Pokal vermarkten darf.

So sollen von der Saison 2016/17 an für beide Seiten höhere Gesamteinnahmen generiert werden. Der DFB erzielt für die Pokal-Rechte künftig nur noch rund 34 Millionen Euro pro Saison statt wie bisher 48,5 Millionen Euro.

So sollen von der Saison 2016/17 an für beide Seiten höhere Gesamteinnahmen generiert werden. Der DFB erzielt für die Pokal-Rechte künftig nur noch rund 34 Millionen Euro pro Saison statt wie bisher 48,5 Millionen Euro.

Der Plan der Liga sieht vor, dass der DFB-Pokal bei der nächsten Ausschreibung in Anbindung an die Bundesliga-Rechte verkauft werden soll. So könnte etwa das sogenannte Paket F, das in diesem Jahr sieben Live-Spiele im Free-TV umfasst (Eröffnung der Hin- und Rückrunde, Relegation, Supercup) um das DFB-Pokal-Halbfinale und -Finale aufgestockt werden. Einzelne Pokalrunden könnten an Pakete der Bundesliga-Livespiele im Pay-TV gekoppelt werden.

Die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung