Trotz Abstieg

DFL erteilt Kaiserslautern Lizenz ohne Auflagen

SID
Montag, 23.04.2012 | 12:06 Uhr
Die Lauterer Fans machen deutlich, was sie von der Leistung ihrer Mannschaft halten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der als Absteiger feststehende 1. FC Kaiserslautern hat das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2012/13 von der Deutschen Fußball Liga DFL "ohne Auflagen und Bedingungen" durchlaufen. "Trotz der strengeren Lizenzierungskriterien erhält der FCK die Lizenz bei den finanziellen Kriterien uneingeschränkt für die erste und zweite Liga", hieß es am Montag in einer Mitteilung des Vereins.

"Es ist ein wichtiger Schritt, dass unsere seriöse Planung und der eingeschlagene Weg Früchte tragen und der FCK leistungsstark bleibt, nachdem die Risiken aus der Vergangenheit aufgearbeitet wurden", sagte Vorstandsmitglied Fritz Grünewalt, zuständig für Finanzen und Unternehmensentwicklung des FCK.

Einige Vereine und Kapitalgesellschaften müssen bis Ende Mai durch die DFL auferlegte Bedingungen erfüllen, um die Spielberechtigung für die neue Saison zu erlangen. Keinem Klub wurde die Teilnahme an der neuen Spielzeit bisher verweigert.

Neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit werden auch infrastrukturelle, rechtliche, administrative, medien- und sicherheitstechnische sowie sportliche Kriterien, die in der Lizenzierungsordnung definiert sind, durch die DFL geprüft.

1. FC Kaiserslautern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung