Fussball

Nerlinger will Pizarro-Rückkehr nicht bestätigen

SID
Sonntag, 01.04.2012 | 11:20 Uhr
Claudio Pizarro hatte bereits von 2001 bis 2007 beim FC Bayern München gespielt
© Getty

Bayern München hält sich bei den Gerüchten über eine Rückkehr von Claudio Pizarro weiter bedeckt. "Wir werden uns an anderen Spekulationen nicht beteiligen, weil wir ein sportliches Programm vor der Brust haben, wo wir alle Konzentrationen und alle Energie auf den Sport legen müssen", sagte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger dem Sender Sky.

"Über die Qualitäten von Claudio Pizarro brauchen wir sicherlich nicht zu diskutieren.", sagte Nerlinger über den Top-Stürmer.

Allofs hofft auf Verbleib

Der 33 Jahre alte Peruaner hatte bereits von 2001 bis 2007 beim deutschen Fußball-Rekordmeister gespielt. Nun ist er in München als Backup für Torjäger Mario Gomez im Gespräch. Seinen Vertrag bei Werder Bremen hat Pizarro bereits gekündigt.

Trotzdem hofft Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs weiter auf den Verbleib des Stürmers: "Ich glaube, dass wir sehr gute Karten haben. Sollte eben ein außergewöhnliches Angebot kommen, kann es eventuell sein, dass er uns verlässt."

Der FC Bayern habe laut Allofs bei Transfers immer gute Karten, weil der Klub stets international spiele und große finanzielle Möglichkeiten habe.

Claudio Pizarro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung