Sicherheitskräfte appelieren an Vernunft der Fans

BVB warnt vor Platzsturm am Samstag

SID
Freitag, 20.04.2012 | 13:44 Uhr
Im letzten Jahr wurde ein möglicher Platzsturm bei der Meisterfeier der Borussia vermieden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund hat Sorgen vor einem möglichen Platzsturm seiner Fans nach dem Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.15 Uhr im LIVE-TICKER).

"Wir bitten unsere Fans, das Spielfeld zu keiner Zeit zu betreten, auch nicht nach dem Spiel", sagte der Sicherheitsverantwortliche des Klubs, Christian Hockenjos, am Freitag.

Der Verein, der mit einem Sieg gegen die Gladbacher den Gewinn der Deutschen Meisterschaft wie im vergangenen Jahr zwei Spiele vor Saisonende perfekt machen kann, will auch seine Video-Überwachung verstärken. Einzelne Bereiche des Stadions würden noch intensiver als bisher ins Blickfeld genommen, hieß es in einer Mitteilung.

Polizei für Innenstadt gerüstet

Die Polizei rüstet sich derweil für Jubelfeiern in der Innenstadt. Man sei vorbereitet, sagte eine Sprecherin der Polizei auf "dapd"-Anfrage.

Die Polizeikräfte seien "lageabhängig" aufgestellt, genaue Zahlen wollte die Sprecherin nicht nennen.

Zusätzlich zu den 80.000 Fans im Stadion werden mehrere Tausend Anhänger das Spiel in Kneipen der Stadt verfolgen.

Drei Spieltage vor Schluss haben die Dortmunder acht Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Bayern München, der bereits am Samstagnachmittag beim 1. FC Köln antritt.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung