Nach Angriff durch gegnerische Fans

Kadlec mit Maske zurück im Mannschaftstraining

SID
Donnerstag, 26.04.2012 | 13:44 Uhr
Michal Kadlec kehrt nach dem tätlichen Angriff des letzten Wochenendes ins Training zurück
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der tschechische Nationalspieler Michal Kadlec ist fünf Tage nach dem tätlichen Angriff durch zwei Hooligans wieder in das Mannschaftstraining bei Bayer Leverkusen eingestiegen.

Der Abwehrspieler, der bei dem Übergriff in einer Kölner Diskothek einen Nasenbeinbruch erlitten hatte, trainierte am Donnerstag mit einer 80 Gramm schweren Carbonmaske und könnte am Samstag gegen Hannover 96 (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) wieder zum Einsatz kommen.

Kadlec ist in dieser Saison nach Michael Ballack, Andre Schürrle und Simon Rolfes bereits der vierte Leverkusener Spieler, der eine Maske tragen muss.

Michal Kadlec im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung