Heynckes plant mit 60-minütigem Einsatz

Bastian Schweinsteiger in der Startelf

SID
Freitag, 20.04.2012 | 13:04 Uhr
Bastian Schweinsteiger soll beim Spiel in Bremen 60 Minuten Spielpraxis sammeln
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bastian Schweinsteiger wird in der Auswärtspartie bei Werder Bremen (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) von Beginn an auflaufen. "Er wird von Anfang an spielen", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag in München und ergänzte, dass er ihn etwa 60 Minuten einsetzen wolle.

Zuletzt hatte der 27-Jährige verletzungsbedingt immer wieder pausieren müssen. "Deswegen kann er nicht in absoluter Bestform sein", erklärte Heynckes.

Dennoch sehe er Schweinsteiger am Mittwoch auch im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales in Madrid in der Startelf: "Aufgrund seiner strategischen Fähigkeiten ist er ein ganz wichtiger Spieler für uns."

Schonung für Stammspieler

Von seinen wichtigen Akteuren will Heynckes am Samstag gegen Bremen aufgrund des Kräfteverschleißes in den englischen Wochen einige schonen.

Welche Spieler das sind, entscheidet er am Freitag.

Er deutete aber an, für den gelbgesperrten Holger Badstuber in der Innenverteidigung Luiz Gustavo einzusetzen.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung