Hlousek fällt nach Kreuzbandriss lange aus

SID
Sonntag, 01.04.2012 | 11:32 Uhr
Adam Hlousek war erst im Winter von Slavia Prag zum 1. FC Nürnberg gewechselt
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1. FC Nürnberg muss wegen einer schweren Knieverletzung wohl ein halbes Jahr auf Mittelfeldspieler Adam Hlousek verzichten. Der 24-jährige Tscheche zog sich bei der 0:1-Niederlage gegen Bayern München einen Innenmeniskus- und vorderen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Hlousek soll Anfang nächster Woche in Augsburg operiert werden. Zuvor hatte sich bereits Alexander Esswein schwer am Knie verletzt und wird den Nürnbergern mindestens noch vier Wochen fehlen.

"Der Ausfall von Adam trifft uns sehr", sagte Nürnbergs Trainer Dieter Hecking. Hlousek war erst im Winter von Slavia Prag nach Nürnberg gewechselt und hatte seitdem jedes Spiel für den Club absolviert.

Adam Hlousek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung