Nürnberg sieht sich kurz vor dem Ziel

SID
Donnerstag, 12.04.2012 | 14:56 Uhr
Club-Trainer Dieter Hecking will schnellstmöglich einen Strich unterm Thema Klassenerhalt machen
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Live
Malmö -
Dalkurd
League One
Live
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Nach der Galavorstellung gegen den FC Schalke 04 sieht sich Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg einen Schritt vor dem anvisierten Klassenerhalt. "Ich hoffe, das Spiel beflügelt die Mannschaft, um in Kaiserslautern endgültig den Sack zuzumachen", sagte Trainer Dieter Hecking am Donnerstag in Nürnberg.

Tags zuvor hatte sein Team mit 4:1 gegen die Gelsenkirchener gewonnen und liegt jetzt bei noch vier ausstehenden Spielen sechs Punkte vor dem Relegationsrang.

Die Auswärtspartie beim 1. FC Kaiserslautern werde aber "kein Selbstläufer", betonte Hecking: "Wir dürfen nicht mit der Einstellung dahin fahren, dass sie sich nicht mehr wehren."

Im Samstagsspiel (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) beim so gut wie abgestiegenen Team aus der Pfalz will Hecking den zuletzt gelbgesperrten Markus Feulner wieder von Anfang an auflaufen lassen. Weitere Umstellungen ließ er offen.

Dieter Hecking im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung