Nürnberg empfängt Schalke mit Selbstvertrauen

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 15:40 Uhr
Dieter Hecking (v.) fordert von seinem Team die richtige Einstellung gegen S04
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1. FC Nürnberg vertraut im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 auf die zuletzt bewiesene Stärke gegen Topklubs. "Bei uns haben sich Spitzenteams in den letzen Wochen schwergetan. Daran wollen wir anknüpfen und Schalke ein Bein stellen, um unsere Position im Abstiegskampf zu verbessern", sagte Trainer Dieter Hecking am Dienstag.

Nürnberg hatte in den vergangenen Heimpartien unter anderem Borussia Mönchengladbach mit 1:0 geschlagen und mit 0:1 nur knapp gegen Bayern München verloren.

Gegen den Tabellendritten aus Gelsenkirchen wird Timothy Chandler als rechter Außenverteidiger für den gelbgesperrten Markus Feulner spielen.

Wer am Mittwoch (ab 19.45 Uhr im LIVE-TICKER) für Chandler ins rechte Mittelfeld rückt, ließ Hecking offen. Zudem soll der zuletzt gelbgesperrte Philipp Wollscheid für Per Nilsson in die Innenverteidigung zurückkehren.

Dieter Hecking im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung