Mittwoch, 11.04.2012

Trotz der sportlichen Talfahrt

Solbakken denkt nicht über Entlassung nach

Trainer Stale Solbakken vom 1. FC Köln beschäftigt sich trotz der sportlichen Talfahrt nicht mit einer möglichen Entlassung. "Ich bin hier, mehr ist dazu nicht zu sagen", sagte der Norweger am Tag nach dem 0:4-Debakel der Kölner beim FSV Mainz 05. FC-Geschäftsführer Claus Horstmann hatte am Dienstagabend keine Job-Garantie für Solbakken abgeben wollen. Derweil rückt ein Einsatz von Slawomir Peszko, trotz seiner Alkohol-Eskapade vom vergangenen Sonntag, in den Bereich des Möglichen.

Köln-Trainer Stale Solbakken zeigt sich nach außen unbeeindruckt von der derzeitigen Situation
© Getty
Köln-Trainer Stale Solbakken zeigt sich nach außen unbeeindruckt von der derzeitigen Situation

"Ich habe kurz mit Claus Horstmann gesprochen", sagte Solbakken am frühen Mittwochnachmittag nach dem Training, in dem die Stammspieler ausliefen und Lukas Podolski eine individuelle Einheit im Kraftraum absolvierte. "Es war allerdings ein normales Gespräch wie jeden Tag."

Auf die Frage, ob er beim Derby am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach noch auf der Bank sitze, meinte Solbakken: "Mein größtes Problem ist die Tabellensituation. Meine Situation ist irrelevant. Wenn jemand kommt und mir erzählt, meine Zeit ist vorbei, kann ich darüber nachdenken."

Peszko-Einsatz beim Derby möglich

Trotz seiner Alkohol-Eskapade nach dem 1:1 seines Klubs 1. FC Köln gegen Werder Bremen kann auch Slawomir Peszko auf einen Einsatz im Derby bei Borussia Mönchengladbach hoffen. "Das ist theoretisch möglich", sagte Solbakken.

Peszko war in der Nacht zum Sonntag nach einer Taxifahrt von der Polizei alkoholisiert in Gewahrsam genommen worden. Der FC hatte den Mittelfeldspieler daraufhin aus dem Kader für das Mainz-Spiel genommen, dazu gab es noch eine Geldstrafe. Viel schwerer aber scheint für den Profi zu wiegen, dass Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda nicht mehr mit ihm für die EM im Sommer in Polen und der Ukraine plant.

"Peszko ist mental im Keller. Wir müssen bei ihm vor allem am Kopf arbeiten", sagte Solbakken. Torjäger Milivoje Novakovic, der sowohl gegen Bremen als auch in Mainz nicht dabei war, wird wohl auch für Mönchengladbach keine Option sein.

Stale Solbakken im Steckbrief

Top-Verdiener der internationalen Fußball-Trainer
Welcher Trainer kassiert wieviel? Hier die Top-10 (Quelle: goal.com): Platz 10 geht an Roberto Mancini (47), der bei Manchester City ca. 4,6 Millionen Euro im Jahr verdient
© Getty
1/10
Welcher Trainer kassiert wieviel? Hier die Top-10 (Quelle: goal.com): Platz 10 geht an Roberto Mancini (47), der bei Manchester City ca. 4,6 Millionen Euro im Jahr verdient
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona.html
Platz 9: Andre Villas-Boas (34) ist 2011 an die Stamford Bridge zum FC Chelsea gewechselt und verdient ca. 5,2 Millionen Euro im Jahr
© Getty
2/10
Platz 9: Andre Villas-Boas (34) ist 2011 an die Stamford Bridge zum FC Chelsea gewechselt und verdient ca. 5,2 Millionen Euro im Jahr
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=2.html
Platz 8: Luiz Felipe Scolari (63) unterschrieb 2010 beim brasilianischen Erstligisten Palmeiras Sao Paulo bis Ende 2012 für ein Gehalt von ca. 5,3 Millionen Euro
© Getty
3/10
Platz 8: Luiz Felipe Scolari (63) unterschrieb 2010 beim brasilianischen Erstligisten Palmeiras Sao Paulo bis Ende 2012 für ein Gehalt von ca. 5,3 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=3.html
Platz 7: Paris St.-Germain verpflichtete den Italiener Carlo Ancelotti (52) zum Jahreswechsel 2011/2012. Er verdient pro Jahr ca. 5,9 Millionen Euro
© Getty
4/10
Platz 7: Paris St.-Germain verpflichtete den Italiener Carlo Ancelotti (52) zum Jahreswechsel 2011/2012. Er verdient pro Jahr ca. 5,9 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=4.html
Platz 5: Seit 1996 steht der Franzose Arsene Wenger (62) beim FC Arsenal unter Vertrag. Er verdient jährlich ca. 7,2 Millionen Euro
© Getty
5/10
Platz 5: Seit 1996 steht der Franzose Arsene Wenger (62) beim FC Arsenal unter Vertrag. Er verdient jährlich ca. 7,2 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=5.html
Platz 5: Fabio Capello (65). Englands Ex-Nationaltrainer teilt sich den 5. Platz mit Arsene Wenger. Sein Jahresgehalt betrug ebenfalls 7,2 Millionen Euro
© Getty
6/10
Platz 5: Fabio Capello (65). Englands Ex-Nationaltrainer teilt sich den 5. Platz mit Arsene Wenger. Sein Jahresgehalt betrug ebenfalls 7,2 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=6.html
Platz 4: Sir Alex Ferguson (70) unterzeichnete einen neuen Vertrag über 7,8 Millionen Euro. Der Trainer von Manchester United ist nun der bestbezahlte Trainer Englands
© Getty
7/10
Platz 4: Sir Alex Ferguson (70) unterzeichnete einen neuen Vertrag über 7,8 Millionen Euro. Der Trainer von Manchester United ist nun der bestbezahlte Trainer Englands
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=7.html
Platz 3: Der Spanier Pep Guardiola (41) verdient ca. 10,5 Millionen Euro. Er steht beim amtierenden Champions-League-Sieger FC Barcelona unter Vertrag
© Getty
8/10
Platz 3: Der Spanier Pep Guardiola (41) verdient ca. 10,5 Millionen Euro. Er steht beim amtierenden Champions-League-Sieger FC Barcelona unter Vertrag
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=8.html
Platz 2: Diego Armando Maradona (51) hat nach seiner Entlassung als Nationaltrainer Argentiniens beim arabischen Klub Al Wasl unterschrieben. Er verdient ca. 11,9 Millionen Euro
© Getty
9/10
Platz 2: Diego Armando Maradona (51) hat nach seiner Entlassung als Nationaltrainer Argentiniens beim arabischen Klub Al Wasl unterschrieben. Er verdient ca. 11,9 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=9.html
Platz 1: "The Special One" Jose Mourinho (48) ist der Topverdiener unter den Trainern. Der Portugiese verdient bei Real Madrid jährlich ca. 13,5 Millionen Euro
© Getty
10/10
Platz 1: "The Special One" Jose Mourinho (48) ist der Topverdiener unter den Trainern. Der Portugiese verdient bei Real Madrid jährlich ca. 13,5 Millionen Euro
/de/sport/diashows/1201/Fussball/International/trainergehaelter-internationale-top-trainer/top-verdiener-gehalt-trainer-mancini-ferguson-villas-boas-scolari-anceloti-wenger-capello-guardiola-mourinho-maradona,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
5. Spieltag
6. Spieltag

Bundesliga, 5. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Trainer Stale Solbakken vom 1. FC Köln beschäftigt sich trotz der sportlichen Talfahrt nicht mit einer möglichen Entlassung. Slawomir Peszko darf auf einen Einsatz hoffen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.