10 Millionen Euro für QPR-Spielmacher?

Medien: Wolfsburg nimmt Adel Taarabt ins Visier

Von Andreas Joos
Freitag, 13.04.2012 | 11:32 Uhr
Adel Taarabt steht bei den Queens Park Rangers noch bis 2013 unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der VfL Wolfsburg treibt die Kaderplanung für die kommende Saison voran und hat dabei offenbar Adel Taarabt von den Queens Park Rangers ins Visier genommen.

Die Niedersachsen sollen nach Informationen der "Sun" bereit sein, knapp zehn Millionen Euro für den 22-jährigen Marokkaner auf den Tisch zu legen.

Taarabts Kontrakt an der Loftus Road läuft noch bis 2013. Eine Vertragsverlängerung scheint derzeit eher unwahrscheinlich.

Taarabt war vergangene Saison entscheidend am Aufstieg der Super Hoops beteiligt und avanciert auch in der laufenden Spielzeit zunehmend zum Leistungsträger im offensiven Mittelfeld der West-Londoner.

Der Kader des VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung