"Das mit dem Rechnen ist nur Gequatsche"

Von SPOX
Freitag, 06.04.2012 | 16:16 Uhr
Zählt Mathematik nicht zu seinen Hobbys: Hertha-Coach Otto Rehhagel (l.)
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

In Köln steigt am 29. Spieltag das Krisenduell gegen Werder Bremen. Bruno Labbadia verrät Fredi Bobic' Fernsehvorlieben ("ein spannender Kirchenfilm"). Dieter Hecking und Stefan Kuntz hoffen auf Wunderheilung und Otto Rehhagel hält nicht viel von Mathematik.

1. FC Köln - Werder Bremen (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Köln gegen den Lieblingsgegner. Der FC hat gegen Werder zu Hause sowohl die meisten Siege (26) als auch Tore (92) vorzuweisen. Bremen hingegen hat in Köln seit dem 4:1-Sieg am 11. Dezember 2005 überhaupt keinen Treffer mehr in Köln erzielt.

Zahl des Spiels: Köln hat vier seiner letzten fünf Heimspiele verloren. Mit 58 Gegentoren ist die FC-Abwehr die anfälligste der Liga, in den letzten drei Spielen setzte es zwölf Gegentore.

Zitat des Spiels: "Nein, es helfen uns keine Reden weiter. Es müssen Taten folgen. Wir müssen zusammenhalten, gemeinsam kämpfen." (Bremens Sokratis über Werders Talfahrt, doch der Spruch hätte in dieser Woche auch von jedem Kölner kommen können)

VfB Stuttgart - 1. FSV Mainz 05 (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Cacau gegen die Offensive seines VfB Stuttgart. Der Nationalstürmer wird auch gegen Mainz zunächst auf der Bank Platz nehmen. Bruno Labbadia baut neben Vedad Ibisevic auf den Flügeln auf Martin Harnik und Julian Schieber. Aus unerfindlichen Gründen macht Sportdirektor Fredi Bobic Cacau dennoch Hoffnung: "Wir werden alles dafür tun, dass er mit zur Europameisterschaft kann."

Zahl des Spiels: Die Stuttgarter sind seit sechs Spieltagen ungeschlagen. Mainz konnte beim VfB bisher überhaupt erst einen Punkt holen. Das war beim 2:2 am 1. Mai 2010.

Zitat des Spiels: "Es ist schon komisch, an einem Feiertag eine Pressekonferenz zu machen. Fredi und ich haben gerade einen spannenden Kirchenfilm angeschaut, wir wären fast zu spät gekommen." (VfB-Trainer Bruno Labbadia über Arbeiten am Karfreitag)

SC Freiburg - 1. FC Nürnberg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Aufsteigender vs. absteigender Ast: Der SC Freiburg ist unter Trainer Christian Streich mächtig im Aufwind: In der Hinrunde noch abgeschlagen Schlusslicht, belegen die Breisgauer in der Rückrundentabelle Rang acht. Aus den letzten fünf Spielen holten sie vier Siege und ein Unentschieden. Dagegen muss Tabellennachbar Nürnberg nach vier Niederlagen am Stück wieder nach unten schauen.

Zahl des Spiels: In den letzten fünf Duellen mit Freiburg holte Nürnberg gerade einmal einen Punkt. Der letzte Bundesliga-Sieg der Franken datiert gar aus dem Jahr 2005, als Marek Mintal beim beim 3:2 zwei Tore beisteuerte.

Zitat des Spiels: "Wahrscheinlich ist es irgendwann so, dass wir schlecht spielen und gewinnen." (Anti-Abstiegstaktik von und mit Club-Trainer Dieter Hecking)

1. FC Kaiserslautern - 1899 Hoffenheim (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Krisensturm gegen Krisenstürmer. Der FCK hat in der kompletten Saison erst 17 Treffer erzielt. Die vier (!) Rückrundentore der Pfälzer gehen auf das Konto der Verteidiger Florian Dick (2), Leon Jessen und Rodnei. Als letzter Stürmer traf Adam Nemec am 17. Spieltag beim 1:1 gegen Hannover. Nemec spielt inzwischen für den FC Ingolstadt (zwei Tore, ein Assist). Doch auch Hoffenheims vermeintlicher Topstürmer Ryan Babel leidet unter Ladehemmung, saß zuletzt gar auf der Bank. Seit 1753 Minuten hat der Niederländer kein Tor mehr erzielt.

Zahl des Spiels: Beide Teams haben bisher 39 Gegentore kassiert. Schlusslicht Kaiserslautern ist seit 18 Spielen ohne Sieg. Hoffenheim hingegen nahm aus den letzten beiden Spielen gegen Gladbach und Schalke immerhin vier Zähler mit.

Zitat des Spiels: "Der Klassenerhalt wäre ein echtes Wunder. Aber wir sind ja dafür bekannt, so etwas noch schaffen zu können." (Zweckoptimismus von FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz)

Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC (18.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Gladbachs Retter und Erfolgscoach Lucien Favre trifft auf seinen abstiegsgefährdeten Ex-Klub. Für den Schweizer haben die Berliner jedoch gute Karten auf die Rettung. Vor allem der Sturm sei zuletzt gefährlicher geworden.

Zahl des Spiels: Borussia Mönchengladbach trifft im dritten Vergleich mit der Hertha in dieser Saison nach Siegen in der Hinrunde und im DFB-Pokal in Otto Rehhagel auf den dritten Trainer.

Zitat des Spiels: "Für mich zählt das nicht mit dem Rechnen. Nur die Mannschaft und die Spieler - alles andere ist Gequatsche." (Otto Rehhagels Motto im Abstiegskampf)

Der 29. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung