Interesse am Stuttgarter

Medien: 1899 Hoffenheim lockt Matthieu Delpierre

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 12.04.2012 | 11:46 Uhr
Matthieu Delpierre (l.) wird seine Zelte beim VfB Stuttgart wohl abbrechen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der im Sommer ablösefreie Matthieu Delpierre vom VfB Stuttgart ist angeblich in den Fokus von 1899 Hoffenheim gerückt. Die Kraichgauer wollen zudem bei Sejad Salihovic die Option im Vertrag ziehen - doch der Bosnier zögert noch.

Nach acht Jahren in Stuttgart scheint das Kapitel VfB für Matthieu Delpierre zu enden. Der 30-jährige Innenverteidiger, der mit einer muskulären Verletzung zuletzt länger ausfiel, ist zum Saisonende ablösefrei zu haben.

Das ruft laut "Kicker" 1899 Hoffenheim auf den Plan: Deren Trainer Markus Babbel hat noch gemeinsam mit Delpierre gespielt, von 2004 bis 2007 trug Babbel das Stuttgarter Trikot.

1899 will Option bei Salihovic ziehen

Delpierre, der 2004 ablösefrei aus Lille kam, hat in der laufenden Saison noch kein Spiel in der Bundesliga bestritten, bereits in der vergangenen Saison kam er nur auf 18 Spiele und kassierte dabei zwei Platzverweise.

Im Sommer könnte es dann zwischen Hoffenheim und dem VfB zu weiteren Wechselspielen kommen. Sejad Salihovic, dessen Vertrag ausläuft, steht schon länger im Fokus der Schwaben.

Wie der "Kicker" schreibt, wird Hoffenheim die Option auf ein weiteres Jahr ziehen und will den bosnischen Nationalspieler weiter an den Verein binden.

1899: Haas wird gehen

Der sagt zwar: "Ich denke, dass ich nächste Saison noch da bin". Er gibt aber auch zu, durchaus zu überlegen, wo die Reise künftig hingehen soll. "Ich habe eigene Vorstellungen", so Salihovic.

Sicher ist im Kraichgau der Abgang von Ersatzkeeper Daniel Haas. Im "Kicker" sagte er: "Ich möchte sportlich weiterkommen, hier gibt es keinen Grund, den Torwart zu wechseln - Tom Starke sitzt fest im Sattel."

Auch Leihgabe Srdjan Lakic wird die TSG wieder verlassen. "Ich habe mich sehr wohlgefühlt hier bei der TSG und möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben. Mein Verletzungspech hat mir leider nur wenige Chancen gelassen, mich zu empfehlen. Aber so ist das Geschäft. Es geht weiter und in der neuen Saison werde ich in Wolfsburg alles geben, um wieder an meine alte Form anzuknüpfen", sagte Lakic.

Matthieu Delpierre im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung