Westermann, Aogo und Jansen wieder fit

Fink setzt auf die Rückkehr der Erfahrenen

SID
Mittwoch, 21.03.2012 | 16:00 Uhr
Thorsten Fink (r.) und Frank Arnesen wollen den Hamburger SV in der Bundesliga halten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die Rückkehr der erfahrenen Profis Heiko Westermann, Dennis Aogo und Marcell Jansen soll dem abstiegsgefährdeten Hamburger SV im Auswärtsspiel am Freitag beim VfL Wolfsburg wieder Stabilität verleihen.

Alle drei hatten bei der 1:3-Pleite gegen den SC Freiburg am vergangenen Samstag gefehlt. Westermann war gesperrt, Jansen und Aogo waren nach Verletzungen nicht einsatzfähig.

Im defensiven Mittelfeld soll in Wolfsburg außerdem Tomas Rincon wieder statt Robert Tesche spielen, im Angriff erhält Marcus Berg den Vorzug vor Tolgay Arslan.

Appell: Abstiegskampf ernst nehmen

Trainer Thorsten Fink gab sich zwei Tage vor der Partie optimistisch. Er hatte in den letzten Tagen zahlreiche Gespräche mit den Spielern und dem Mannschaftsrat geführt und immer wieder appelliert, den Abstiegskampf anzunehmen.

"Am Freitag sehen wir, ob die Mannschaft es kapiert hat", erklärte Fink, "ich habe gute Gefühle für Freitag."

Der Hamburger SV im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung