Donnerstag, 29.03.2012

Mittelfeldspieler leidet unter einem blockierten Sprunggelenk

Medien: Hitzlsperger fehlt Wolfsburg im Endspurt

Der VfL Wolfsburg kann im Saisonfinale voraussichtlich nicht auf Thomas Hitzlsperger bauen. Wie die "Braunschweiger Zeitung" berichtete, ließ sich der Mittelfeldspieler wegen anhaltender Beschwerden am Mittwoch von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersuchen. Der Arzt des FC Bayern diagnostizierte bei Hitzlsperger ein blockiertes Sprunggelenk.

Thomas Hitzlsperger leidet unter einem blockierten Sprunggelenk und droht länger auszufallen
© Getty
Thomas Hitzlsperger leidet unter einem blockierten Sprunggelenk und droht länger auszufallen

"Bei einer weiteren Untersuchung stellte sich dann aber heraus, dass auch der Außenmeniskus etwas abbekommen hat und angerissen ist", sagte Wolfsburgs Trainer Felix Magath.

Hitzlsperger wurde zwar bereits am Mittwoch in München operiert, eine rechtzeitige Rückkehr zum Saisonendspurt steht aber noch in den Sternen.

Magath zeigt sich skeptisch

"Es wird auf jeden Fall eng für ihn. Denn er hat ja auch schon zu Beginn der Rückrunde verletzt gefehlt", erklärte Magath.

Hitzlsperger, dessen Vertrag bei Wolfsburg noch bis 2014 läuft, war in der laufenden Spielzeit bereits mehrmals verletzt.

Er absolvierte insgesamt nur sechs Partien für die Niedersachsen.

Thomas Hitzlsperger im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.