Donnerstag, 22.03.2012

Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB

Effenberg, Scholl und Co. erhalten Trainerschein

Die früheren Nationalspieler Stefan Effenberg, Mehmet Scholl, Christian Wörns und Jörg Heinrich haben ihren Trainerschein erhalten. Das Quartett gehörte zu einer 23-köpfigen Gruppe, die am Donnerstag den 58. Fußball-Lehrer-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an der Hennes-Weisweiler-Akademie erfolgreich abgeschlossen hat.

Stefan Effenberg (M.) mit Matthias Sammer (l.) und Rainer Milkoreit
© Getty
Stefan Effenberg (M.) mit Matthias Sammer (l.) und Rainer Milkoreit

Bei einem feierlichen Festakt in Bonn wurde den Lehrgangs-Teilnehmern das Trainer-Zertifikat überreicht.

Als Lehrgangsbester wurde Alexander Zorniger ausgezeichnet. Unter den 23 angehenden Trainern waren auch zwei Frauen. Die 31-malige Nationalspielerin Britta Carlson und Vanessa Martinez schlossen die Ausbildung ebenfalls erfolgreich ab.

Erstmals in Bad Honnef

Gut zehn Monate waren Effenberg und Co. durch Lehrgangsleiter Frank Wormuth ausgebildet worden. Der Lehrgang hatte nach dem Umzug aus Köln erstmals in Bad Honnef stattgefunden.

Neben der theoretischen Schulung stand auch der praktische Teil im Vordergrund. So waren die Lehrgangsteilnehmer unter anderem bei der U21-Europameisterschaft in Dänemark im Juni vergangenen Jahres vor Ort, auch gehörte eine Hospitanz bei einem Profiklub zur Ausbildung der zukünftigen Trainer.

Die schnellsten Trainerentlassungen der Bundesliga
Mai 2009: Ex-Trainer Jörn Andersen (l.) Arm in Arm mit FSV-Präsident Harald Strutz. Nun ist sein Amt noch vor Beginn der Bundesliga-Saison Geschichte
© Getty
1/10
Mai 2009: Ex-Trainer Jörn Andersen (l.) Arm in Arm mit FSV-Präsident Harald Strutz. Nun ist sein Amt noch vor Beginn der Bundesliga-Saison Geschichte
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme.html
VfB-Trainer Rolf Fringer (3.v.l.) neben dem späteren Bundestrainer Jogi Löw. Er durfte noch vor dem Start der Saison 95/96 seine Koffer packen
© Imago
2/10
VfB-Trainer Rolf Fringer (3.v.l.) neben dem späteren Bundestrainer Jogi Löw. Er durfte noch vor dem Start der Saison 95/96 seine Koffer packen
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=2.html
Rinus Michels als Nationaltrainer der Niederlande mit dem Europameister-Pokal 1988. In Köln war vier Jahre zuvor am 2. Spieltag Schluss
© Getty
3/10
Rinus Michels als Nationaltrainer der Niederlande mit dem Europameister-Pokal 1988. In Köln war vier Jahre zuvor am 2. Spieltag Schluss
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=3.html
Sein Job beim FC in Köln war 95/96 bereits am 2. Spieltag beendet: Morten Olsen
© Getty
4/10
Sein Job beim FC in Köln war 95/96 bereits am 2. Spieltag beendet: Morten Olsen
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=4.html
Ein Ex-Weltmeister gibt Anweisungen: Andreas Brehme im Gespräch mit dem jungen Miroslav Klose (l.). Am 3. Spieltag der Saison 02/03 musste Brehme beim FCK abdanken
© Getty
5/10
Ein Ex-Weltmeister gibt Anweisungen: Andreas Brehme im Gespräch mit dem jungen Miroslav Klose (l.). Am 3. Spieltag der Saison 02/03 musste Brehme beim FCK abdanken
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=5.html
1967: Günther Brocker (l.) beglückwünscht seinen Nachfolger Fritz Langner. Bis zum 3. Spieltag hatte er selbst den Cheftrainerposten bei Werder Bremen inne
© Imago
6/10
1967: Günther Brocker (l.) beglückwünscht seinen Nachfolger Fritz Langner. Bis zum 3. Spieltag hatte er selbst den Cheftrainerposten bei Werder Bremen inne
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=6.html
Beim Überraschungs-Aufsteiger aus Homburg durfte Fritz Fuchs 1986 zum 3. Spieltag seinen Trainerstuhl räumen. Heute ist er als sportlicher Leiter bei Eintracht Trier tätig
© Imago
7/10
Beim Überraschungs-Aufsteiger aus Homburg durfte Fritz Fuchs 1986 zum 3. Spieltag seinen Trainerstuhl räumen. Heute ist er als sportlicher Leiter bei Eintracht Trier tätig
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=7.html
Hans-Jürgen "Dixie" Dörner waren 97/98 in Bremen nicht mehr als drei Bundesliga-Spiele auf der Bank vergönnt
© Getty
8/10
Hans-Jürgen "Dixie" Dörner waren 97/98 in Bremen nicht mehr als drei Bundesliga-Spiele auf der Bank vergönnt
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=8.html
Ahnte er bereits, was in Hannover auf ihn zukommt? Peter Neururer durfte sich im Sommer 2006 ebenfalls nach dem 3. Spieltag nach einem neuen Job umschauen
© Getty
9/10
Ahnte er bereits, was in Hannover auf ihn zukommt? Peter Neururer durfte sich im Sommer 2006 ebenfalls nach dem 3. Spieltag nach einem neuen Job umschauen
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=9.html
2000 war es auch in Rostock soweit: Zachhuber musste nach nur 3 Spielen seinen Hut nehmen
© Getty
10/10
2000 war es auch in Rostock soweit: Zachhuber musste nach nur 3 Spielen seinen Hut nehmen
/de/sport/diashows/schnellste-trainer-entlassungen/schnellste-trainer-entlassungen-andersen-fringer-brehme,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
5. Spieltag
6. Spieltag

Bundesliga, 5. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Die früheren Nationalspieler Stefan Effenberg, Mehmet Scholl, Christian Wörns und Jörg Heinrich haben ihren Trainerschein erhalten. In Bonn wurde ihnen nun das Trainer-Zertifikat überreicht.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.