Mittwoch, 28.03.2012

Scharfe Kritik aus Schalke

Clemens Tönnies: "Großkreutz predigt Hass"

Clemens Tönnies, der Aufsichtsratsvorsitzende vom FC Schalke 04, hat scharfe Kritik am Dortmunder Spieler Kevin Großkreutz geäußert. "Er predigt Hass und stichelt so die Rivalität in einem höchst gefährlichen Maße an. Bei aller sportlicher Rivalität ist das zu viel", sagte Tönnies der "Sport Bild".

"Ich hab nichts gemacht!" - Clemens Tönnies ist da anderer Meinung
© Getty
"Ich hab nichts gemacht!" - Clemens Tönnies ist da anderer Meinung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Er nahm damit Bezug zu den Vorfällen nach dem DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Fürth und Dortmund (0:1 n.V.) in der vergangenen Woche, nach dem Großkreutz den Fürther Gerald Asamoah, einen ehemaligen Schalker Spieler, provoziert hatte.

"Wir haben zu Borussia Dortmund ein gutes Verhältnis. Das steht außer Frage. Man sollte aber nicht verkennen, dass das, was Kevin Großkreutz macht, für das Verhältnis unter den Fans höchst problematisch ist", sagte Tönnies.

BVB-Trainer Jürgen Klopp reagierte wenig beeindruckt auf die Vorwürfe. "Dazu gibt es nichts weiter zu sagen", betonte der 44-Jährige: "Wir sind uns über unsere Verantwortung in diesem Bereich absolut bewusst. Wir wollen eine fantastische Fußballatmosphäre und nichts anderes."

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Die besten linken Mittelfeldspieler 2010/2011
Platz 1: Kevin Großkreutz trug einen großen Teil zur Meisterschaft von Borussia Dortmund bei. 15 Scorerpunkte (8 Tore/7 Vorlagen) sammelte der Borusse in 34 Einsätzen
© Getty
1/5
Platz 1: Kevin Großkreutz trug einen großen Teil zur Meisterschaft von Borussia Dortmund bei. 15 Scorerpunkte (8 Tore/7 Vorlagen) sammelte der Borusse in 34 Einsätzen
/de/sport/diashows/1105/Fussball/bundesliga/elf-der-saison/linkes-mittelfeld/beste-linke-mittelfeldspieler-kevin-grosskreutz-franck-ribery-renato-augusto-ivo-ilicevic-konstantin-rausch.html
Platz 2: Franck Ribery (r.) fehlte dem FC Bayern lange verletzungsbedingt. Trotzdem gelangen ihm 24 Scorerpunkte (7 Tore/ 17 Vorlagen) in 25 Spielen
© Getty
2/5
Platz 2: Franck Ribery (r.) fehlte dem FC Bayern lange verletzungsbedingt. Trotzdem gelangen ihm 24 Scorerpunkte (7 Tore/ 17 Vorlagen) in 25 Spielen
/de/sport/diashows/1105/Fussball/bundesliga/elf-der-saison/linkes-mittelfeld/beste-linke-mittelfeldspieler-kevin-grosskreutz-franck-ribery-renato-augusto-ivo-ilicevic-konstantin-rausch,seite=2.html
Platz 3: Renato Augusto (M.) zog mit Bayer Leverkusen direkt in die Champions League ein. In 27 Spielen erzielte er sechs Tore und bereitete weitere sechs vor
© Getty
3/5
Platz 3: Renato Augusto (M.) zog mit Bayer Leverkusen direkt in die Champions League ein. In 27 Spielen erzielte er sechs Tore und bereitete weitere sechs vor
/de/sport/diashows/1105/Fussball/bundesliga/elf-der-saison/linkes-mittelfeld/beste-linke-mittelfeldspieler-kevin-grosskreutz-franck-ribery-renato-augusto-ivo-ilicevic-konstantin-rausch,seite=3.html
Platz 4: Ivo Ilicevic überraschte beim 1. FC Kaiserslautern, fehlte aber oft verletzt. Trotzdem gelangen ihm 13 Scorerpunkte (5 Tore/8 Vorlagen) in 21 Spielen
© Getty
4/5
Platz 4: Ivo Ilicevic überraschte beim 1. FC Kaiserslautern, fehlte aber oft verletzt. Trotzdem gelangen ihm 13 Scorerpunkte (5 Tore/8 Vorlagen) in 21 Spielen
/de/sport/diashows/1105/Fussball/bundesliga/elf-der-saison/linkes-mittelfeld/beste-linke-mittelfeldspieler-kevin-grosskreutz-franck-ribery-renato-augusto-ivo-ilicevic-konstantin-rausch,seite=4.html
Platz 5: Konstantin Rausch absolvierte jedes Saisonspiel für Hannover 96. Fünf Tore und fünf Vorlagen sprangen dabei für de U-21-Nationalspieler heraus
© Getty
5/5
Platz 5: Konstantin Rausch absolvierte jedes Saisonspiel für Hannover 96. Fünf Tore und fünf Vorlagen sprangen dabei für de U-21-Nationalspieler heraus
/de/sport/diashows/1105/Fussball/bundesliga/elf-der-saison/linkes-mittelfeld/beste-linke-mittelfeldspieler-kevin-grosskreutz-franck-ribery-renato-augusto-ivo-ilicevic-konstantin-rausch,seite=5.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Clemens Tönnies hat keine Sorgen, dass es beim FC Schalke zu einem Notverkauf kommt

Tönnies: "Falls wir Europa verpassen, müssen wir keine Notverkäufe machen"

Kevin Großkreutz spielte in Stuttgart auch schon zweite Liga

Medien: Großkreutz soll Zeichen setzen

Kevin Großkreutz soll sich einem Bericht zufolge dem SV Darmstadt 98 anschließen

Bestätigt! Großkreutz wechselt zu Darmstadt


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.