Nach Acht-Spiele-Sperre

Paolo Guerrero fehlte im Mannschaftstraining

SID
Donnerstag, 08.03.2012 | 13:04 Uhr
Paolo Guerrero wurde erst in dieser Woche vom DFB für seinen üblen Tritt acht Spiele gesperrt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Stürmer Paolo Guerrero hat am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV teilgenommen.

Der Peruaner wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seinem brutalen Foul am vergangenen Samstag gegen Torwart Sven Ulreich vom VfB Stuttgart für acht Punktspiele gesperrt.

Der 28-Jährige sieht sich darüber hinaus im Internet massiven Beschimpfungen ausgesetzt. HSV-Trainer Thorsten Fink begründete die Abwesenheit des Stürmers mit Schmerzen in der Achillessehne: "Es hat sich dort etwas Flüssigkeit gebildet."

Paolo Guerrero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung