Medien: Bayern und BVB jagen Kirchhoff

Von SPOX
Freitag, 23.03.2012 | 13:53 Uhr
Jan Kirchhoff von Mainz 05 hat das Interesse der Spitzenklubs geweckt
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der FC Bayern und Borussia Dortmund haben einem Medienbericht zufolge wieder den gleichen Spieler im Blick. Diesmal ist es der Mainzer Jan Kirchhoff. Lucas Barrios wechselt offenbar vom BVB nach China. Sein Nachfolger könnte Sebastian Polter werden.

Borussia Dortmund

Duell mit Bayern um Jan Kirchhoff: Bahnt sich das nächste große Tauziehen an? Nach dem spektakulären Transfer von Marco Reus haben Borussia Dortmund und der FC Bayern möglicherweise erneut ein Auge auf den gleichen Spieler geworfen.

Jan Kirchhoff vom FSV Mainz 05 soll es dem Spitzen-Duo angetan haben. Und nicht nur dort steht der 21-Jährige hoch im Kurs. Leverkusen, Schalke, Bremen und Gladbach sollen ebenfalls Interesse an einer Verpflichtung des Defensiv-Allrounders haben.

Kirchhoff selbst bestätigt gegenüber "Bild" etwaige Anfragen: "Bei meinem Berater haben sich Interessenten gemeldet, das stimmt." Erster Ansprechpartner sei jedoch der FSV.

Barrios nach China: Der Wechsel von Lucas Barrios zum chinesischen Meister Guangzhou Evergrande nimmt offenbar Gestalt an. Nach "Bild"-Informationen soll der 27-Jährige bereits einen Vierjahresvertrag unterzeichnet haben. Barrios' Jahresgehalt soll sich auf satte 6,7 Millionen Euro belaufen.

Als Ablöse sind 12 Millionen Euro im Gespräch. Barrios steht in Dortmund eigentlich noch bis 2015 unter Vertrag, in dieser Saison muss sich der ehemalige Torgarant jedoch hinter Robert Lewandowski anstellen.

Vonseiten des BVB gibt es derzeit noch keine offizielle Bestätigung.

Polter als Nachfolger? Über einen Barrios-Nachfolger wird in den Medien bereits heftig spekuliert. Wie die "Sport-Bild" schreibt, soll Wolfsburg-Youngster Sebastian Polter ein möglicher Kandidat sein. Der 20-Jährige steht bei den Wölfen noch bis 2014 unter Vertrag.

Verstärkung aus Fürth? Damit nicht genug, ranken sich auch Gerüchte um eine Verpflichtung von Edgar Prib. Laut "Der Westen" soll es bereits ein erstes Gespräch mit dem Berater des Fürther Mittelfeldspielers gegeben haben.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung