Medien: Bayern und BVB jagen Kirchhoff

Von SPOX
Freitag, 23.03.2012 | 13:53 Uhr
Jan Kirchhoff von Mainz 05 hat das Interesse der Spitzenklubs geweckt
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der FC Bayern und Borussia Dortmund haben einem Medienbericht zufolge wieder den gleichen Spieler im Blick. Diesmal ist es der Mainzer Jan Kirchhoff. Lucas Barrios wechselt offenbar vom BVB nach China. Sein Nachfolger könnte Sebastian Polter werden.

Borussia Dortmund

Duell mit Bayern um Jan Kirchhoff: Bahnt sich das nächste große Tauziehen an? Nach dem spektakulären Transfer von Marco Reus haben Borussia Dortmund und der FC Bayern möglicherweise erneut ein Auge auf den gleichen Spieler geworfen.

Jan Kirchhoff vom FSV Mainz 05 soll es dem Spitzen-Duo angetan haben. Und nicht nur dort steht der 21-Jährige hoch im Kurs. Leverkusen, Schalke, Bremen und Gladbach sollen ebenfalls Interesse an einer Verpflichtung des Defensiv-Allrounders haben.

Kirchhoff selbst bestätigt gegenüber "Bild" etwaige Anfragen: "Bei meinem Berater haben sich Interessenten gemeldet, das stimmt." Erster Ansprechpartner sei jedoch der FSV.

Barrios nach China: Der Wechsel von Lucas Barrios zum chinesischen Meister Guangzhou Evergrande nimmt offenbar Gestalt an. Nach "Bild"-Informationen soll der 27-Jährige bereits einen Vierjahresvertrag unterzeichnet haben. Barrios' Jahresgehalt soll sich auf satte 6,7 Millionen Euro belaufen.

Als Ablöse sind 12 Millionen Euro im Gespräch. Barrios steht in Dortmund eigentlich noch bis 2015 unter Vertrag, in dieser Saison muss sich der ehemalige Torgarant jedoch hinter Robert Lewandowski anstellen.

Vonseiten des BVB gibt es derzeit noch keine offizielle Bestätigung.

Polter als Nachfolger? Über einen Barrios-Nachfolger wird in den Medien bereits heftig spekuliert. Wie die "Sport-Bild" schreibt, soll Wolfsburg-Youngster Sebastian Polter ein möglicher Kandidat sein. Der 20-Jährige steht bei den Wölfen noch bis 2014 unter Vertrag.

Verstärkung aus Fürth? Damit nicht genug, ranken sich auch Gerüchte um eine Verpflichtung von Edgar Prib. Laut "Der Westen" soll es bereits ein erstes Gespräch mit dem Berater des Fürther Mittelfeldspielers gegeben haben.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung