Dortmund wartet auf Rückkehr des Nationalspielers

Mario Götze: Comeback in Sichtweite

SID
Montag, 26.03.2012 | 11:06 Uhr
Mario Götze könnte die Kopfhörer bald wieder zur Seite legen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Um 11.33 Uhr war Mario Götze endgültig zurück. Gut gelaunt und mit zwei Wasserflaschen bewaffnet drehte der 19-Jährige nach seiner Schambeinverletzung und einer mehrwöchigen Reha in Donaustauf erstmals wieder beim deutschen Meister Borussia Dortmund seine Runden.

Gemeinsam mit Reha-Trainer Andreas Schlumberger absolvierte er ein individuelles Training, wann er wieder mit der Mannschaft trainiert, ist aber noch offen. "Es gibt da kein Zeitfenster. Wir freuen uns erstmal, dass wir ihn wieder vor Ort haben", sagte Trainer Jürgen Klopp dem TV-Sender Sky.

Die Freude war Klopp deutlich anzusehen. Lächelnd sprach er vom Gesundheitszustand seines Leistungsträgers. "Er fühlt sich gut, es ist alles in Ordnung", sagte Klopp, der zugleich ankündigte, man werde sich langsam rantasten und feststellen, was wann möglich sei. "Das ist und bleibt eine Geschichte, bei der man geduldig sein muss. Und das sind wir auch", sagte Klopp.

Siegesserie auch ohne Götze

Vor allem dürfte den BVB-Coach freuen, dass die Kreativabteilung des BVB pünktlich zum Saisonfinale wieder Zuwachs bekommen könnte. Eine Vorentscheidung im Kampf um den Titel dürfte zwischen dem 30. und 32. Spieltag fallen, wenn der BVB nacheinander auf Verfolger Bayern München, den Dritten Schalke 04 und den Vierten Borussia Mönchengladbach trifft.

Nicht zu vergessen, dass der BVB das Double im Blick hat. Eine Woche nach dem Bundesliga-Finale wartet im Endspiel des DFB-Pokals am 12. Mai in Berlin Rekordmeister Bayern. Zuletzt hatte Klopp gehofft, Götze könne noch fünf bis sechs Spiele machen. Allerdings kommt der BVB offenbar auch ohne seinen kreativen Kopf aus und ist seit nunmehr 21 Spielen in Folge ungeschlagen.

Götze sieht Kantersieg in Köln

Ende Januar war bei Götze die Schambeinentzündung festgestellt worden. Daraufhin war er zunächst für einige Tage in den Urlaub geschickt worden und begab sich danach in die Reha. Sein letztes Spiel bestritt er am 11. Dezember 2011 beim 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Beim 6:1-Sieg des Tabellenführers beim 1. FC Köln am Sonntag war er zumindest wieder im Stadion.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung