Freitag, 23.03.2012

Nach UEFA-Freispruch für Joel Matip

Lukas Podolski erneuert Kritik am DFB

Lukas Podolski hat seine Kritik am Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach dem Freispruch des Schalkers Joel Matip durch die UEFA noch einmal bekräftigt. "Ich habe letzte Woche schon von einer Ungerechtigkeit gesprochen. Jetzt wurde ich noch mal durch dieses Urteil bestätigt", sagte der Stürmer des 1. FC Köln dem "Express".

Lukas Podolski ist mit seiner Sperre nach der Roten Karte gegen Hertha nicht einverstanden
© Getty
Lukas Podolski ist mit seiner Sperre nach der Roten Karte gegen Hertha nicht einverstanden

Der Europäische Fußball-Verband UEFA hatte am Donnerstag die Sperre gegen Matip nach dessen Roter Karte im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Twente Enschede aufgehoben.

Der DFB hingegen hatte vor einer Woche an seiner Ein-Spiel-Sperre gegen Podolski nach dessen Platzverweis gegen Hertha BSC festgehalten. Der 26-Jährige musste somit beim letzten Spiel der Kölner in Hannover (1:4) zuschauen, obwohl die Fernsehbilder wie im Fall Matip die Unschuld Podolskis bewiesen hatten.

"Die Verantwortlichen, die letzte Woche so entschieden haben, sollten sich ernsthaft hinterfragen, ob sie wirklich im Sinne des Fußballs geurteilt haben", sagte Podolski.

Auch Solbakken mit Kritik

Auch Trainer Stale Solbakken reagierte mit harscher Kritik auf die bereits abgesessene Sperre von Lukas Podolsk: "Für mich ist das Komitee tot. Wenn es nach ihnen gehen würde, müsste Lukas ins Gefängnis"

Rainer Koch, DFB-Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen, erklärte zum Freispruch für Matip: "Uns liegt die genaue Urteilsbegründung noch nicht vor, außerdem kommentieren wir sportgerichtliche Urteile der UEFA auch nicht öffentlich."

Lukas Podolski im Steckbrief

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
5. Spieltag
6. Spieltag

Bundesliga, 5. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Lukas Podolski hat seine Kritik am Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach dem Freispruch des Schalkers Joel Matip durch die UEFA noch einmal bekräftigt.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.