Nachfolger von Marco Kurz gefunden

Balakow wird neuer Trainer in Kaiserslautern

SID
Donnerstag, 22.03.2012 | 10:45 Uhr
Krassimir Balakow bildete mit Giovane Elber und Fredi Bobic das magische Dreieck
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Neuer Trainer beim abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern wird Krassimir Balakow. Das bestätigte der bisherige Verein des 45-Jährigen, Hajduk Split, auf seiner Webseite.

Die Lauterer haben für diesen Donnerstag (14.30 Uhr) die Präsentation des neuen Trainers angekündigt. Balakow tritt die Nachfolge des am Dienstag entlassenen Coaches Marco Kurz an.

Seine Trainerlaufbahn startete der ehemalige Mittelfeldspieler Balakow nach dem Ende seiner Profikarriere 2003 beim VfB Stuttgart.

Von St. Gallen über Zürich bis nach Bulgarien

Erst als Assistent von Trainer Felix Magath, dann von Matthias Sammer. Es folgten Engagements in der Schweiz beim FC St. Gallen und dem Grasshopper Club Zürich sowie Chernomorets Burgas in seiner bulgarischen Heimat.

Seine größten Erfolge als Spieler erlebte der 94-malige Nationalspieler Balakow in Stuttgart. Als Mittelfeldregisseur hinter dem Sturmduo Giovane Elber und Fredi Bobic war Balakow Teil des "magischen Dreiecks".

In der Saison 1996/97 erzielte das Dreigestirn allein 49 der 78 Treffer für Stuttgart in der Bundesliga, man gewann den DFB-Pokal.

Der 1. FC Kaiserslautern im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung