Klopp würde Platz eins "gerne" verteidigen

SID
Dienstag, 06.03.2012 | 12:20 Uhr
Jürgen Klopp gibt keine Meister-Prognose ab. Platz eins will er aber gerne verteidigen
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Das Wort Meisterschaft steht beim deutschen Meister Borussia Dortmund in der Kommunikationspolitik bekanntlich auf dem Index. Erlaubt ist es aber, einen Wunsch zu äußern. "Wenn das möglich ist, würden wir das schon gerne machen", sagte Trainer Jürgen Klopp im Interview mit "Sport1" auf die Frage, ob man den ersten Platz verteidigen wolle.

Trotz eines Vorsprungs von sieben Punkten auf den ersten Verfolger Bayern München will Klopp erst nach den elf entscheidenden Tagen zwischen dem 11. und 21. April eine Prognose abgeben.

Da spielt der Titelverteidiger gegen die Bayern (11. April), beim Vierten Schalke 04 (14. April) und schließlich gegen den derzeitigen Tabellendritten Borussia Mönchengladbach (21. April).

"Also wenn irgendjemand weiß, dass wir diese Spiele schon gewonnen haben, soll er mir das sagen, dann kann ich damit viel Geld verdienen. Alles, was zu diesem Thema gesprochen wird, sind echte Weichmacher. Das soll uns weich machen. Aber wir bleiben in der Spur und gucken, was es am Ende dafür gibt", sagte Klopp, dessen Team achtmal in Folge gewonnen hat und seit 18 Spielen ungeschlagen ist.

Jürgen Klopp im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung