Dortmunder klagt über seine Reservistenrolle

Perisic: "Bin hier hergekommen, um zu spielen"

SID
Donnerstag, 15.03.2012 | 10:34 Uhr
Ivan Perisic durfte für Dortmund noch nicht so oft gegen den Ball treten, wie es ihm lieb wäre
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Ivan Perisic vom Deutschen Meister Borussia Dortmund hat sich über seine Reservistenrolle beklagt. "Ich bin hier hergekommen, um zu spielen, nicht, um auf der Bank zu sitzen", sagte der Offensivspieler aus Kroatien der Zeitung "Reviersport".

Perisic, der im vergangenen Sommer für eine Ablösesumme von 5,5 Millionen Euro vom FC Brügge zum BVB kam und einen Vertrag bis 2016 erhielt, stand bislang nur fünf Mal in der Startelf.

"Wenn es bis zum Ende der Saison so weiter geht, ist das nicht gut. Ich befinde mich in meinen besten Jahren. Das möchte ich ausnutzen. Ich muss auf mich selbst schauen", sagte der 23-Jährige. Es sei "zu früh, um über andere Vereine zu sprechen", aber "ich möchte nur spielen. Es ist egal, wo."

Ivan Perisic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung