Topstürmer Klaas-Jan Huntelaar fraglich

Schalke in Freiburg ohne Metzelder

SID
Donnerstag, 01.03.2012 | 17:44 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar wird im Länderspiel Niederlande gegen England benommen ausgewechselt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Schalke 04 muss am kommenden Samstag beim SC Freiburg auf Christoph Metzelder verzichten. Ein Fragezeichen steht dagegen noch hinter dem Einsatz von Klaas-Jan Huntelaar.

Der Niederländer musste am Mittwoch nach einem Zusammenprall im Länderspiel gegen England (3:2) mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. Dieser Verdacht erhärtete sich am Donnerstag allerdings nicht.

"Er hat mir versichert, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht", sagte Huub Stevens.

Metzelder mit Muskelfaserriss

Zwar habe Huntelaar eine angeschwollene Nase und nach wie vor Kopfschmerzen, gebrochen sei aber nichts.

"Wir müssen abwarten, ob er am Samstag spielen kann", sagte Stevens.

Metzelder hatte sich beim Auswärtsspiel beim FC Bayern München (0:2) vergangene Woche einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen und fällt gegen die Breisgauer definitiv aus.

FC Schalke 04 im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung