Bisher wurde im Rosenaustadion trainiert

FC Augsburg bezieht neue Trainingsstätte

SID
Mittwoch, 14.03.2012 | 16:42 Uhr
Andreas Rettig tritt am Ende der Saison als Geschäftsführer beim FC Augsburg zurück
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bundesliga-Neuling FC Augsburg hat am Mittwochnachmittag sein neues Trainingsgelände bezogen.

Bei frühlingshaften Temperaturen trainierte der Tabellenfünfzehnte zum ersten Mal auf den neu gebauten Plätzen in unmittelbarer Nähe der Augsburger Arena.

Die Schwaben, die bisher im alten Augsburger Rosenaustadion trainierten, hatten das Bauprojekt nach dem Aufstieg in Planung gegeben.

Auch die Infrastruktur müsse "erstklassig" werden, hatte der zu Saisonende scheidende Geschäftsführer Andreas Rettig angekündigt.

Der FC Augsburg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung