Nach Freispruch des Schalkers Joel Matip durch die UEFA

DFB-Vizepräsident rechtfertigt Podolski-Sperre

SID
Sonntag, 25.03.2012 | 19:28 Uhr
Lukas Podolski wurde vom DFB nach einer Roten Karte für ein Spiel gesperrt
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen des DFB, Rainer Koch, hat die Sperre gegen Lukas Podolski im Vergleich zum Freispruch des Schalker Profis Joel Matip durch die UEFA verteidigt. Der Platzverweis und die nachfolgende Sperre gegen den Kölner Angreifer und der Fall Matip seien nicht miteinander vergleichbar.

Podolski habe sich nach den Feststellungen des DFB-Sportgerichts eindeutig regelwidrig verhalten, da er aktiv an der "Rudelbildung" beteiligt gewesen sei.

Podolski war im Spiel des 1. FC Köln gegen Hertha BSC nach einer Auseinandersetzung mit Lewan Kobiashwili des Feldes verwiesen worden und mit einem Spiel Sperre belegt, obwohl die Auswertung der Fernsehbilder ergaben, dass er Gegenspieler Kobiashwili nicht berührt hatte.

Matip wird freigesprochen

Matip sah im Euroleague-Hinspiel des FC Schalke 04 gegen den niederländischen Verein FC Twente Enschede wegen eines angeblichen Foulspiels die Rote Karte. Nach dem Protest der Schalker wurde der Abwehrspieler aber nachträglich von der UEFA freigesprochen.

"Die Frage der nachträglichen sportgerichtlichen Ahndung eines Feldverweises ist diffizil und bedarf einer sorgfältigen Aufarbeitung. Es geht nicht um den Einzelfall 'Matip' oder 'Podolski', sondern um die Frage, ob die Berechtigung eines jeden Feldverweises nachträglich sportgerichtlich überprüft werden kann", sagte Koch auf der Homepage des DFB.

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung