Bis zu 10.000 Bremen-Fans in Berlin

Pizarro Kapitän, Boenisch-Rückkehr möglich

SID
Donnerstag, 01.03.2012 | 15:50 Uhr
Claudio Pizarro hat in der laufenden Saison 15 Tore geschossen
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Serie A
Live
SPAL -
Neapel
Premier League
Live
Leicester -
Liverpool
Primera División
Live
Malaga -
Bilbao
Championship
Live
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Bis zu 10.000 eigene Fans erwartet Werder Bremen am Samstag in Berlin, wenn Hertha-Trainer Otto Rehhagel seinen Ex-Klub von der Weser empfängt.

"Wir haben 14 Jahre zusammen gearbeitet, dann hat man mehr als ein geschäftliches Verhältnis", sagt Schaaf, der von 1981 bis 1995 unter "König Otto" spielte. "Ich freue mich auf Samstag, das hat aber nichts mit der Partie zu tun."

Bei der muss Schaaf Kapitän Clemens Fritz (Gelbsperre) ersetzen. Ein Kandidat: Sebastian Boenisch, der 18 Monate verletzt fehlte und zuletzt über Einsätze bei der U 23 Wettkampfpraxis sammelte.

Marko Marin kriegt Sonderlob

"Ich werde mir in den nächsten Tagen ein Bild davon machen, inwiefern er infrage kommen könnte", kündigte Schaaf an. Spielen wird in jedem Fall Marko Marin, der von dem 50-Jährigen ein Sonderlob erhielt.

"Ich denke, dass Marko ein Künstler seines Fachs ist. Man konnte zuletzt sehen, dass seine Leistungen besser werden und dass sein Spiel in die Richtung geht, wie wir uns das vorstellen."

Fritz' Kapitänsamt wird Torjäger Claudio Pizarro übernehmen.

"Er ist erfahren und hat genug erlebt. Auch ohne Binde wirkt er auf die Mannschaft ein und reißt sie mit, das wird er als Kapitän sicher auch tun", sagt Schaaf, der weiterhin auf die Langzeitverletzten Naldo, Sebastian Prödl und Tim Borowski verzichten muss.

Werder Bremen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung