Bundesligatrainer bezahlen einen hohen Preis

SID
Freitag, 09.03.2012 | 11:03 Uhr
Gewöhnt sich nur langsam an das Dasein als Bundesligatrainer: Christian Streich
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Christian Streich vom SC Freiburg gewöhnt sich nur langsam an das Dasein als Bundesliga-Trainer: "Dieser Job, diese Aufmerksamkeit kann Familie, Freunde, das gesamte Umfeld belasten. Es ist ein wahnsinnig toller Beruf, aber der Preis ist sehr hoch", sagte der 46-Jährige in einem Interview auf der Website des Deutschen Fußball-Bundes.

Er sei gerade dabei, sich an das Umfeld der Bundesliga und vor allem das hohe Medieninteresse zu gewöhnen, sagte der langjährige Jugendtrainer der Freiburger.

"Ich habe mir früher beim Blick in die Zeitung häufiger gedacht: Was machen die da mit dem Trainer? Das sind Sachen, die ein Leben durchaus verändern", sagte Streich. Die Entscheidung, in der Winterpause die Nachfolge von Marcus Sorg anzutreten, sei dennoch die Richtige gewesen.

Christian Streich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung