Dienstag, 13.03.2012

Schiri-Check 6 - Saison 2011/2012

Immer gegen Bayern?

In unserer Reihe Schiri-Check werfen wir in regelmäßigen Abständen einen Blick auf die deutsche Schiedsrichtergilde. Wir analysieren ihre Leistungen, hinterfragen die Ansetzungen und geben einen stets aktuellen Überblick über die Bundesliga-Referees. In Ausgabe 6 widmen wir uns der Schiri-Schelte der Bayern-Oberen und nehmen die vermeintliche Elite der deutschen Schiedsrichter unter die Lupe.

Die Bayern-Oberen sehen ihren Verein als Opfer von Schiedsrichterentscheidungen
© Getty
Die Bayern-Oberen sehen ihren Verein als Opfer von Schiedsrichterentscheidungen

Es ist ein altbekanntes Phänomen des Fußballs: Den Schiedsrichter für den eigenen Misserfolg verantwortlich zu machen und sich chronisch benachteiligt zu fühlen, ist längst nicht mehr das Privileg der Abstiegskandidaten. Auch Rudi Völler stellt die Unparteiischen mit ungebrochener Leidenschaft an den Pranger. Und selbst der Rekordmeister sieht sich neuerdings als Opfer der Schiedsrichter, die im Zweifel doch stets gegen den FC Bayern entschieden. Doch liegen Hoeneß und Rummenigge mit ihrer Verschwörungstheorie richtig? Haben die Referees keinen Skrupel, dem FC Bayern ab und zu einen reinzudrücken? Wir sind dieser Frage nachgegangen.

Aufwärtstrend mit Schönheitsfehlern: Was sich bereits zum Ende der Hinrunde abgezeichnet hat, verfestigt sich mehr und mehr: Die Bundesliga-Referees haben ihr Leistungstief vom Herbst, in dem sie mit zuweilen grotesken Leistungen aufwarteten, überwunden und pfeifen inzwischen auf durchaus akzeptablem Niveau.

Der Aufwärtstrend drückt sich auch in der Fehlerquote aus, die mit einem Wert von 0,98 Fehlentscheidungen pro Partie so niedrig wie zuletzt nach dem 8. Spieltag liegt. Fast die Hälfte der Unparteiischen leistet sich dabei weniger als einen Patzer pro Partie.

Die höchste Fehlerquote weist derweil nach wie vor der amtierende Schiedsrichter des Jahres, Manuel Gräfe, auf. Mit 1,8 Schnitzern pro Match liegt der Berliner Referee in dieser Kategorie abgeschlagen am Ende. Eine desolate Bilanz.

Am vergangenen Spieltag präsentierten sich die Unparteiischen indes in solider Verfassung - von Ausnahmen abgesehen, zu denen vor allem Guido Winkmann zählte. Der 38-jährige Unparteiische war mit der Partie zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC vollends überfordert und lag gleich mehrfach daneben: So stand Brecko vor seiner Vorlage zum 1:0 im Abseits. Und eine Tätlichkeit von Podolski, die seinen Platzverweis rechtfertigen würde, war selbst bei größter Fantasie nicht zu erkennen. Ein abermals schwacher Auftritt Winkmanns, der mit der Note 5,5 bedacht wurde und sich nathlos einfügt in dessen höchst durchwachsene Saison.

Men in Black - die Bundesliga-Schiedsrichter
Christian Dingert befindet sich in seiner zweiten Saison als Bundesliga-Schiedsrichter. Der 30-Jährige ist gelernter Diplom-Verwaltungswirt
© Getty
1/20
Christian Dingert befindet sich in seiner zweiten Saison als Bundesliga-Schiedsrichter. Der 30-Jährige ist gelernter Diplom-Verwaltungswirt
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe.html
Deniz Aytekin ist seit 2008 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Betriebswirt ist mit seinen 1,97 Meter alleine wegen seiner Größe Herr der Lage
© Getty
2/20
Deniz Aytekin ist seit 2008 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Betriebswirt ist mit seinen 1,97 Meter alleine wegen seiner Größe Herr der Lage
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=2.html
Felix Brych pfeift seit 8 Jahren Bundesliga. Der Jurist aus München kommt vom SV am Hart München
© Getty
3/20
Felix Brych pfeift seit 8 Jahren Bundesliga. Der Jurist aus München kommt vom SV am Hart München
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=3.html
Felix Zwayer geht mit 30 Jahren bereits in seine dritte Bundesliga-Saison. In seiner Freizeit fährt der Immobilienkaufmann gerne Ski
© Getty
4/20
Felix Zwayer geht mit 30 Jahren bereits in seine dritte Bundesliga-Saison. In seiner Freizeit fährt der Immobilienkaufmann gerne Ski
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=4.html
Florian Meyer gehört zu den erfahrenen Referees. Seit 1999 pfeift er Bundesliga. Ansonsten leitet der Niedersachse eine Kanzlei
© Getty
5/20
Florian Meyer gehört zu den erfahrenen Referees. Seit 1999 pfeift er Bundesliga. Ansonsten leitet der Niedersachse eine Kanzlei
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=5.html
Günter Perl kommt aus Pullach bei München und ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Seit 2005 pfeift er in der ersten Liga
© Getty
6/20
Günter Perl kommt aus Pullach bei München und ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Seit 2005 pfeift er in der ersten Liga
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=6.html
Guido Winkmann ist seit 2008 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Polizeibeamte pfeift für den FV Niederrhein
© Getty
7/20
Guido Winkmann ist seit 2008 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Polizeibeamte pfeift für den FV Niederrhein
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=7.html
Dr. Jochen Drees ist im richtigen Leben Mediziner und leitet seit 2005 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse
© Getty
8/20
Dr. Jochen Drees ist im richtigen Leben Mediziner und leitet seit 2005 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=8.html
Der Rottenburger Knut Kircher pfeift seit 2002 in der Bundesliga. In seiner Freizeit fährt der Maschinenbauingenieur gerne Ski und Fahrrad
© Getty
9/20
Der Rottenburger Knut Kircher pfeift seit 2002 in der Bundesliga. In seiner Freizeit fährt der Maschinenbauingenieur gerne Ski und Fahrrad
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=9.html
Manuel Gräfe wurde zum Schiedrichter des Jahres 2010/11 gewählt. Seit 2004 pfeift der 37-Jährige in der Bundesliga, seit 2007 ist er auch für die FIFA aktiv
© Getty
10/20
Manuel Gräfe wurde zum Schiedrichter des Jahres 2010/11 gewählt. Seit 2004 pfeift der 37-Jährige in der Bundesliga, seit 2007 ist er auch für die FIFA aktiv
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=10.html
Relativ frisch in der Bundesliga ist Schiedsrichter Marco Fritz. Der Bankkaufmann aus Korb pfeift seit 2009 in der höchsten Spielklasse
© Getty
11/20
Relativ frisch in der Bundesliga ist Schiedsrichter Marco Fritz. Der Bankkaufmann aus Korb pfeift seit 2009 in der höchsten Spielklasse
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=11.html
Veranstaltungsmanager Markus Schmidt hat auch schon in der südkoreanischen Liga gepfiffen. Seit 2003 leitet der Hobby-Minigolfer Spiele der Bundesliga
© Getty
12/20
Veranstaltungsmanager Markus Schmidt hat auch schon in der südkoreanischen Liga gepfiffen. Seit 2003 leitet der Hobby-Minigolfer Spiele der Bundesliga
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=12.html
Im Januar 2010 wurde Markus Wingenbach in den Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter aufgenommen. Hauptberuflich ist der 1,94m-Hüne Student für Mathematik und Sport
© Getty
13/20
Im Januar 2010 wurde Markus Wingenbach in den Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter aufgenommen. Hauptberuflich ist der 1,94m-Hüne Student für Mathematik und Sport
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=13.html
Einer der erfahrensten DFB-Schiedsrichter ist Michael Weiner. Der Giesener pfiff 2000 das erste Mal in der Bundesliga. Seit 2002 ist er auch für die FIFA aktiv
© Getty
14/20
Einer der erfahrensten DFB-Schiedsrichter ist Michael Weiner. Der Giesener pfiff 2000 das erste Mal in der Bundesliga. Seit 2002 ist er auch für die FIFA aktiv
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=14.html
Auch Peter Gagelmann ist seit 2000 Bundesliga-Schiri. Auslandserfahrungen sammelte er in Südkorea und Saudi-Arabien
© Getty
15/20
Auch Peter Gagelmann ist seit 2000 Bundesliga-Schiri. Auslandserfahrungen sammelte er in Südkorea und Saudi-Arabien
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=15.html
Der Münchner Peter Sippel ist seit 2000 Schiedsrichter in der Bundesliga. Regelmäßig pfeift der Diplom-Betriebswirt auch in der Stars-League in Katar
© Getty
16/20
Der Münchner Peter Sippel ist seit 2000 Schiedsrichter in der Bundesliga. Regelmäßig pfeift der Diplom-Betriebswirt auch in der Stars-League in Katar
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=16.html
Erst seit 2011 wird Robert Hartmann als Schiedsrichter in der Bundesliga eingesetzt. Der Diplom-Betriebswirt hat vorher vier Jahre lang Spiele der 2. Liga geleitet
© Getty
17/20
Erst seit 2011 wird Robert Hartmann als Schiedsrichter in der Bundesliga eingesetzt. Der Diplom-Betriebswirt hat vorher vier Jahre lang Spiele der 2. Liga geleitet
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=17.html
Ein Urgestein der Bundesliga ist FIFA-Referee Thorsten Kinhöfer. Der Westfale ist in seiner Freizeit passionierter Skat-Spieler - kennt sich also mit Karten aus
© Getty
18/20
Ein Urgestein der Bundesliga ist FIFA-Referee Thorsten Kinhöfer. Der Westfale ist in seiner Freizeit passionierter Skat-Spieler - kennt sich also mit Karten aus
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=18.html
Tobias Welz ist hauptberuflich Polizist und seit 2010 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Wiesbadener hält sich in seiner Freizeit gerne durch Jogging und Fitness fit
© Getty
19/20
Tobias Welz ist hauptberuflich Polizist und seit 2010 Bundesliga-Schiedsrichter. Der Wiesbadener hält sich in seiner Freizeit gerne durch Jogging und Fitness fit
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=19.html
Das Aushängeschild der DFB-Schiedsrichter: Wolfgang Stark. Er pfiff auch schon bei der WM in Südafrika und bei Olympia in Peking. Seit 1997 pfeift er in der Bundesliga
© Getty
20/20
Das Aushängeschild der DFB-Schiedsrichter: Wolfgang Stark. Er pfiff auch schon bei der WM in Südafrika und bei Olympia in Peking. Seit 1997 pfeift er in der Bundesliga
/de/sport/diashows/1109/schiedsrichter-in-der-bundesliga/schiedsrichter-erste-liga-jochen-drees-florian-meyer-deniz-aytekin-babak-rafati-manuel-graefe,seite=20.html
 

Bayern-Malus? Für ein großes Medien-Echo sorgte unlängst die schroffe Schiedsrichterschelte der Bayern-Offiziellen. So kritisierte insbesondere Präsident Uli Hoeneß, die Unparteiischen entschieden im Zweifelsfalle gegen den FC Bayern, "weil sie dann die ganze Woche Ruhe" hätten. Die Bayern-Fans nähmen, so Hoeneß, Fehlentscheidungen sehr gut hin, während die Anhänger anderer Vereine Telefon-Terror veranstalteten.

Doch entscheiden die Referees tatsächlich tendenziell gegen den FC Bayern? Die Zahlen dieser Bundesliga-Saison können Hoeneß' These jedenfalls nicht belegen. An den bisherigen 25 Spieltagen leisteten sich die Schiedsrichter insgesamt 12 Fehlentscheidungen zu Lasten der Münchener. Das entspricht einer Quote von 0,48 Fehlentscheidungen gegen die Bayern pro Match. Durchschnittlich muss eine Bundesligamannschaft in dieser Saison mit 0,49 Fehlern pro Partie leben. Der FC Bayern gehört insofern sogar noch eher zu den privilegierten Teams, zumal man selbst auch von 12 Fehlentscheidungen (zu Lasten des jeweiligen Gegners) profitierte.

Doch natürlich lässt sich eine vermeintliche Benachteiligung des FC Bayern nicht alleine anhand der Fehlentscheidungen ablesen. Oftmals geben vor allem die Entscheidungen in 50-50-Fällen den Ausschlag darüber, ob ein Referee eine bestimmte Mannschaft tendenziell bevorzugt bzw. benachteiligt. So reklamierte man von Bayern-Seite, dass Schiedsrichter Knut Kircher das Eigentor von Hamburgs Westermann beim Gastspiel in Hamburg am 20. Spieltag nicht hätte abpfeifen dürfen. Und in der Tat lag Gomez' vorangegangener Schubser gegen den HSV-Verteidiger wohl noch im Normbereich, so dass man - ohne hier gleich von einer Fehlentscheidung zu sprechen - die Aktion durchaus hätte weiterlaufen lassen können.

Doch Fakt ist, dass auch die Bayern in der laufenden Saison oftmals in Zweifelsfragen begünstigt wurden. So war Luiz Gustavos Armeinsatz gegen Höger, in dessen Folge das 1:0 der Bayern gegen die Schalker am 23. Spieltag fiel, zumindest grenzwertig, wenn nicht gar regelwidrig. Schiedsrichter Weiner, ansonsten eher als Umstandskrämer in Sachen Zweikampfbewertung bekannt, unterband das Spiel gleichwohl nicht und machte auch ansonsten nicht den Eindruck, die Gastgeber benachteiligen zu wollen.

Ähnliches galt auch für den Stuttgarter Referee Markus Schmidt, der am 21. Spieltag mit der Leitung des Bayern-Heimspiels gegen den 1. FC Kaiserslautern betraut war. Schmidt leistete sich zwar keinen gravierenden Fehler, entschied in der Zweikampfbewertung jedoch auffallend häufig zu Gunsten der Münchener und ließ sich dabei auch von der einen oder anderen Schwalbe (Rafinha) täuschen.

Insgesamt jedoch haben die Unparteiischen in Bayern-Spielen fast durchgehend ordentliche bis gute Leistungen abgeliefert. Die Durchschnittsnote der Referees in Bayern-Spielen liegt bei 2,92 und damit nur geringfügig über dem Schnitt (2,91). Die Thesen der Bayern-Offiziellen finden insoweit keine Unterstützung in den Zahlen und dürfen mit Fug und Recht als Humbug abgetan werden.

Von wegen Elite: Es ist ein offenes Geheimnis, dass Renommee und internationale Erfahrung nicht unbedingt maßgeblich für die Qualitäten eines Unparteiischen sind. Gerade in der Bundesliga finden sich unter den weniger bekannten Referees durchaus hoffnungsvolle und leistungsstarke Talente. Umgekehrt sind die prominenten Vertreter der Schiedsrichterzunft oftmals nicht so kompetent, wie es ihr Ruf vorzugeben scheint.

Die besten Bilder des 25. Spieltags
Schalke - Hamburg 3:1: Nach 33 Minuten war die Partie quasi schon zu Gunsten der Blau-Weißen gelaufen. Hier feiert Teemu Pukki seinen Treffer zur 1:0-Führung
© Getty
1/44
Schalke - Hamburg 3:1: Nach 33 Minuten war die Partie quasi schon zu Gunsten der Blau-Weißen gelaufen. Hier feiert Teemu Pukki seinen Treffer zur 1:0-Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg.html
Christoph Metzelder springt in der Situation höher als Mladen Petric...
© Getty
2/44
Christoph Metzelder springt in der Situation höher als Mladen Petric...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=2.html
Metzelder dreht ab und feiert seinen Treffer zum 2:0
© Getty
3/44
Metzelder dreht ab und feiert seinen Treffer zum 2:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=3.html
Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Gojko Kacar (l.) den Anschlusstreffer. Ein kurzer Funke Hoffnung kam bei den Hanseaten noch mal auf
© Getty
4/44
Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Gojko Kacar (l.) den Anschlusstreffer. Ein kurzer Funke Hoffnung kam bei den Hanseaten noch mal auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=4.html
Am Ende feierten aber nur die Schalker. Hier Ersatzkeeper Mathias Schober, Atsuto Ushida, und Raul (v.l.n.r.)
© Getty
5/44
Am Ende feierten aber nur die Schalker. Hier Ersatzkeeper Mathias Schober, Atsuto Ushida, und Raul (v.l.n.r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=5.html
Bremen - Hannover 3:0: Das Ergebnis spiegelt den Verlauf der Partie keineswegs wider. Hannover war in Hälfte eins besser, aber Claudio Pizzaro darf man eben keine Sekunde aus den Augen lassen. Er erzielte sein 16. Saisontor
© Getty
6/44
Bremen - Hannover 3:0: Das Ergebnis spiegelt den Verlauf der Partie keineswegs wider. Hannover war in Hälfte eins besser, aber Claudio Pizzaro darf man eben keine Sekunde aus den Augen lassen. Er erzielte sein 16. Saisontor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=6.html
Am 3:0 war der Peruaner ebenfalls beteiligt. Den Treffer von Markus Rosenberg bereitete Pizzaro mustergültig vor und freut sich zurecht mit seinem Sturmpartner
© Getty
7/44
Am 3:0 war der Peruaner ebenfalls beteiligt. Den Treffer von Markus Rosenberg bereitete Pizzaro mustergültig vor und freut sich zurecht mit seinem Sturmpartner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=7.html
Marko Marin (l.) spielte zwar von Beginn an, musste aber nach 15 Minuten verletzungsbedingt schon wieder vom Platz. Hier kämpft er mit Konstantin Rausch um den Ball
© Getty
8/44
Marko Marin (l.) spielte zwar von Beginn an, musste aber nach 15 Minuten verletzungsbedingt schon wieder vom Platz. Hier kämpft er mit Konstantin Rausch um den Ball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=8.html
Ron-Robert Zieler musste insgesamt drei Mal hinter sich greifen. Kein guter Nachmittag für den Nationalspieler
© Getty
9/44
Ron-Robert Zieler musste insgesamt drei Mal hinter sich greifen. Kein guter Nachmittag für den Nationalspieler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=9.html
Mohammed Abdellaoue (r.) und Lars Stindl verlassen bedröppelt den Platz, während die Bremer im Hintergrund die drei Punkte feiern
© Getty
10/44
Mohammed Abdellaoue (r.) und Lars Stindl verlassen bedröppelt den Platz, während die Bremer im Hintergrund die drei Punkte feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=10.html
FC Augsburg - Borussia Dortmund 0:0: Jim Knopf und Co. lieferten dem amtierenden Meister einen heißen Kampf. Hier beweist sich Kuba (l.) gegen Sankoh
© Getty
11/44
FC Augsburg - Borussia Dortmund 0:0: Jim Knopf und Co. lieferten dem amtierenden Meister einen heißen Kampf. Hier beweist sich Kuba (l.) gegen Sankoh
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=11.html
Ein japanisches Duell: Kagawa, Shinji (r.) macht aus Hajime Hosogai Sushi
© spox
12/44
Ein japanisches Duell: Kagawa, Shinji (r.) macht aus Hajime Hosogai Sushi
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=12.html
Neben Subotic (l.) von Borussia Dortmund ist: Der bewegte Mann. Da kann Stephan Hain nur beeindruckt zuschauen
© spox
13/44
Neben Subotic (l.) von Borussia Dortmund ist: Der bewegte Mann. Da kann Stephan Hain nur beeindruckt zuschauen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=13.html
Kevin Großkreutz hatte in der 60. Minute per Kopf die große Chance zum 1:0. Aber: Simon Jentzsch pariert in Weltklasse-Manier. Pech für Kevin und den BVB
© Getty
14/44
Kevin Großkreutz hatte in der 60. Minute per Kopf die große Chance zum 1:0. Aber: Simon Jentzsch pariert in Weltklasse-Manier. Pech für Kevin und den BVB
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=14.html
Schon beeindruckend wie hoch Mats Hummels (l.) und Sebastian Langkamp zum Kopfball springen
© Getty
15/44
Schon beeindruckend wie hoch Mats Hummels (l.) und Sebastian Langkamp zum Kopfball springen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=15.html
FC Bayern München - 1899 Hoffenheim 7:1: Gegen die Hoffenheimer schoss sich der FC Bayern den Frust von der Seele
© spox
16/44
FC Bayern München - 1899 Hoffenheim 7:1: Gegen die Hoffenheimer schoss sich der FC Bayern den Frust von der Seele
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=16.html
Mario Gomez trug sich mit drei Treffern in die Torschützenliste ein und brachte damit seine Kritiker zum Schweigen
© spox
17/44
Mario Gomez trug sich mit drei Treffern in die Torschützenliste ein und brachte damit seine Kritiker zum Schweigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=17.html
Die Hoffenheimer zeigten sich in München von ihrer harmlosen Seite und gingen gnadenlos baden
© spox
18/44
Die Hoffenheimer zeigten sich in München von ihrer harmlosen Seite und gingen gnadenlos baden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=18.html
Arjen Robben schenkte Tom Starke zwei Tore ein und konnte damit nach schwierigen Wochen bei den Bayern wieder positiv von sich Reden machen
© spox
19/44
Arjen Robben schenkte Tom Starke zwei Tore ein und konnte damit nach schwierigen Wochen bei den Bayern wieder positiv von sich Reden machen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=19.html
Bastian Schweinsteiger wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und feierte damit sein Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause
© spox
20/44
Bastian Schweinsteiger wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und feierte damit sein Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=20.html
Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 0:0: Gegen gut stehende Freiburger tat sich Borussia Mönchengladbach schwer und quälte sich zu einem Unentschieden
© spox
21/44
Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 0:0: Gegen gut stehende Freiburger tat sich Borussia Mönchengladbach schwer und quälte sich zu einem Unentschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=21.html
Mike Hanke gehörte bei den Gladbachern wieder zu den Auffälligsten. In der ersten Halbzeit vergab er die Riesenchance zur Führung
© spox
22/44
Mike Hanke gehörte bei den Gladbachern wieder zu den Auffälligsten. In der ersten Halbzeit vergab er die Riesenchance zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=22.html
Gladbachs Abwehrrecke Dante war in der zweiten Halbzeit häufiger gefordert, als die Freiburger mutiger nach vorne agierten
© Getty
23/44
Gladbachs Abwehrrecke Dante war in der zweiten Halbzeit häufiger gefordert, als die Freiburger mutiger nach vorne agierten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=23.html
Tony Jantschke hatte Glück, dass sein Kopfball aufs eigene Tor von der Unterkante der Latte wieder aus dem Tor sprang
© spox
24/44
Tony Jantschke hatte Glück, dass sein Kopfball aufs eigene Tor von der Unterkante der Latte wieder aus dem Tor sprang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=24.html
Marco Reus konnte auch gegen den SC Freiburg nicht recht überzeugen. Hier ist er im Zweikampf mit Fallou Diagne
© spox
25/44
Marco Reus konnte auch gegen den SC Freiburg nicht recht überzeugen. Hier ist er im Zweikampf mit Fallou Diagne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=25.html
1. FC Köln - Hertha BSC 1:0: Herzlich willkommen zur Lukas-Podolski-Abschiedstournee
© Getty
26/44
1. FC Köln - Hertha BSC 1:0: Herzlich willkommen zur Lukas-Podolski-Abschiedstournee
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=26.html
Christian Clemens zimmert in der 36. Minute die Kugel unwiderstehlich aus dem Stand unter die Latte zur 1:0-Führung. Props!
© Getty
27/44
Christian Clemens zimmert in der 36. Minute die Kugel unwiderstehlich aus dem Stand unter die Latte zur 1:0-Führung. Props!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=27.html
Otto Rehhagel schaut zähneknirschend zu, wie seine Berliner bis zur Halbzeitpause pomadig nach vorne spielen.
© Getty
28/44
Otto Rehhagel schaut zähneknirschend zu, wie seine Berliner bis zur Halbzeitpause pomadig nach vorne spielen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=28.html
Henrique Sereno (l.) lehnt sich an die starke Schulter von Raffael. Der Portugiese beeindruckt nicht nur durch sein Zweikampfverhalten, sondern auch durch seine Son-Goku-Frisur
© Getty
29/44
Henrique Sereno (l.) lehnt sich an die starke Schulter von Raffael. Der Portugiese beeindruckt nicht nur durch sein Zweikampfverhalten, sondern auch durch seine Son-Goku-Frisur
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=29.html
Hertha-BSC-Spieler Raffael packt seine magischen Kräfte aus und lenkt den Ball per Handbewegung auf den Kasten der Kölner. Da kann Christian Eichner (r.) nichts machen...
© Getty
30/44
Hertha-BSC-Spieler Raffael packt seine magischen Kräfte aus und lenkt den Ball per Handbewegung auf den Kasten der Kölner. Da kann Christian Eichner (r.) nichts machen...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=30.html
Wolfsburg - Leverkusen 3:2: Mario Mandzukic (r.) verliert den Halt, den Überblick und schließlich auch den Zweikampf
© Getty
31/44
Wolfsburg - Leverkusen 3:2: Mario Mandzukic (r.) verliert den Halt, den Überblick und schließlich auch den Zweikampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=31.html
Stefan Kießling erzielt bereits nach drei Minuten die Führung für Bayer. Der Stürmer bleibt ganz cool - Maskenmann Andre Schürrle macht den "Point to the Lord".
© Getty
32/44
Stefan Kießling erzielt bereits nach drei Minuten die Führung für Bayer. Der Stürmer bleibt ganz cool - Maskenmann Andre Schürrle macht den "Point to the Lord".
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=32.html
Ashkan Dejagah bringt die Wölfe in der 45. Minute auf Erfolgskurs und erzielt das 2:1 - Ein Küsschen für... Felix Magath?
© Getty
33/44
Ashkan Dejagah bringt die Wölfe in der 45. Minute auf Erfolgskurs und erzielt das 2:1 - Ein Küsschen für... Felix Magath?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=33.html
Michal Kadlec (r.) verpasst Ashkan Dejagah einen Kurzhaarschnitt mit den Stollen - in der 61. Minute netzt der Leverkusener ein, aber ins eigene Tor
© spox
34/44
Michal Kadlec (r.) verpasst Ashkan Dejagah einen Kurzhaarschnitt mit den Stollen - in der 61. Minute netzt der Leverkusener ein, aber ins eigene Tor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=34.html
Simon Rolfes sitzt nach einem Zusammenprall mit Jan Polak angeschlagen an der Seitenlinie. Der Bayer-Kapitän kann nicht weiterspielen
© spox
35/44
Simon Rolfes sitzt nach einem Zusammenprall mit Jan Polak angeschlagen an der Seitenlinie. Der Bayer-Kapitän kann nicht weiterspielen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=35.html
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg 2:1: Eric Maxim Choupo-Moting (r.) ist schneller als Markus Feulner. Insgesamt sind die Mainzer auch schneller als der Club...
© Getty
36/44
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg 2:1: Eric Maxim Choupo-Moting (r.) ist schneller als Markus Feulner. Insgesamt sind die Mainzer auch schneller als der Club...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=36.html
... denn nach nur 57 Sekunden geht der 1. FSV Mainz 05 durch Nicolai Müller in Führung. Da kann man schon mal die Faust in die Luft strecken!
© Getty
37/44
... denn nach nur 57 Sekunden geht der 1. FSV Mainz 05 durch Nicolai Müller in Führung. Da kann man schon mal die Faust in die Luft strecken!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=37.html
Daniel Didavi erzielt in der 64. Minute noch den Anschlusstreffer - mit dem ersten Torschuss der Clubberer.
© Getty
38/44
Daniel Didavi erzielt in der 64. Minute noch den Anschlusstreffer - mit dem ersten Torschuss der Clubberer.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=38.html
Adam Szalai (r.) setzt sich artistisch gegen Timmy Simmons durch. In der 84. Minute sieht der Mainzer allerdings noch die Ampelkarte
© Getty
39/44
Adam Szalai (r.) setzt sich artistisch gegen Timmy Simmons durch. In der 84. Minute sieht der Mainzer allerdings noch die Ampelkarte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=39.html
Stuttgart - Kaiserslautern 0:0: Das Unentschieden hilft beiden Mannschaft nicht wirklich weiter. Der VfB verpasste es, Anschluss an die Europacup-Plätze herzustellen. Lautern steckt weiter ganz unten drin
© Getty
40/44
Stuttgart - Kaiserslautern 0:0: Das Unentschieden hilft beiden Mannschaft nicht wirklich weiter. Der VfB verpasste es, Anschluss an die Europacup-Plätze herzustellen. Lautern steckt weiter ganz unten drin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=40.html
FCK-Trainer Marco Kurz konnte mit der Leistung seiner Defensiv-Spieler zufrieden sein. Offensiv gelang den Roten Teufeln jedoch wenig
© Getty
41/44
FCK-Trainer Marco Kurz konnte mit der Leistung seiner Defensiv-Spieler zufrieden sein. Offensiv gelang den Roten Teufeln jedoch wenig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=41.html
Artistisch! Stuttgarts bester Angreifer Martin Harnik versucht es mit einem Fallrückzieher. Eine Starke Aktion, die aber nicht zum Erfolg führte
© Getty
42/44
Artistisch! Stuttgarts bester Angreifer Martin Harnik versucht es mit einem Fallrückzieher. Eine Starke Aktion, die aber nicht zum Erfolg führte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=42.html
Zdravko Kuzmanovic versucht es mit einem Schlänzer. Aber auch ihm fehlte, wie der gesamten Stuttgarter Offensiv-Abteilung, die letzte Konsequenz im Abschluss
© Getty
43/44
Zdravko Kuzmanovic versucht es mit einem Schlänzer. Aber auch ihm fehlte, wie der gesamten Stuttgarter Offensiv-Abteilung, die letzte Konsequenz im Abschluss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=43.html
Die Roten Teufel in Aktion. Die Fans von Lautern gaben alles um ihre Mannschaft zu unterstützen. Vielleicht auch ein bisschen viel. Die Strafe des DFB wird sicherlich folgen
© Getty
44/44
Die Roten Teufel in Aktion. Die Fans von Lautern gaben alles um ihre Mannschaft zu unterstützen. Vielleicht auch ein bisschen viel. Die Strafe des DFB wird sicherlich folgen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/25-spieltag/vfb-stuttgart-kaiserslautern-bayern-muenchen-hoffenheim-borussia-dortmund-augsburg-bremen-hannover-schalke-hamburg,seite=44.html
 

Geradezu beispielhaft zeigte sich dies an den beiden Spieltagen Ende Februar. So gelang den Unparteiischen am 22. Spieltag mit einer Quote von 0,56 Fehlentscheidungen und einer Durchschnittsnote von 2,67 einer der wohl besten Gesamtauftritte in dieser Saison. Und das, obwohl an diesem Spieltag vor allem die unbekannteren Schiedsrichter zum Einsatz kamen. So lieferten sowohl der junge Christian Dingert bei der Partie zwischen Nürnberg und Köln als auch der frischgebackene FIFA-Referee Marco Fritz (Hertha gegen Dortmund) jeweils eine absolut fehlerfreie und überzeugende Vorstellung ab, die in beiden Fällen mit der SPOX-Note 2 bedacht wurde.

Auch der in der Winterpause heraufgestufte Tobias Stieler zeigte bei seinem Bundesliga-Debüt im Spiel zwischen Hoffenheim und Mainz eine ordentliche Leistung. Zwar unterließ er zunächst die zwingend gebotene Verwarnung gegen den Mainzer Zabavnik (nach Foulspiel an Vukcevic), wirkte ansonsten jedoch sicher und komplettierte damit den guten Gesamteindruck der Unparteiischen an diesem 22. Spieltag.

Eine Woche später präsentierten sich die Referees - diesmal vorwiegend durch anerkannte FIFA-Schiedsrichter vertreten - in deutlich schwächerer Verfassung und leisteten sich am 23. Spieltag einige schwere Fehlentscheidungen. Manuel Gräfe, der schon die gesamte Saison weit unter seinen Möglichkeiten bleibt, tat sich bei der Partie zwischen Dortmund und Hannover vor allem mit der Zweikampfbewertung schwer. So verzichtete er rätselhafterweise darauf, den bereits verwarnten Borussen-Kapitän Kehl nach einem überharten Foulspiel die Ampelkarte zu zeigen, und wirkte auch ansonsten bemerkenswert unsicher.

Auch FIFA-Schiedsrichter Dr. Felix Brych, in den vergangenen Wochen regelmäßig im Mittelpunkt der Kritik, wirkte bei seiner Spielleitung des Rheinderbys alles andere überzeugend. Dabei fiel besonders der unterlassene Elfmeterpfiff nach Lenos Einschreiten gegen Podolski ins Gewicht. Zusammen mit der überzogenen Gelben Karte gegen Riether sollten dies jedoch Brychs einzige schwere Fehler bleiben (Note 4).

Einen wahrhaft desaströsen Eindruck vermittelte an diesem Spieltag hingegen der sonst so verlässliche und souveräne Günter Perl. Doch bei der Begegnung zwischen Gladbach und dem HSV verlor der Münchener Referee zeitweilig vollends die Kontrolle und leistete sich vier klare Fehlentscheidungen, darunter neben dem fehlerhaften Freistoßpfiff vor dem 1:0 die übersehene Abseitsstellung von Hanke beim Treffer sowie eine überzogene und eine unterbliebene Verwarnung gegen Reus bzw. Neustädter.

Zwei Spieltage, die erahnen lassen, dass das vermeintliche Leistungsgefälle zwischen Stark & Co. einerseits und den jungen, unerfahren Kräfte andererseits so eben nicht der Wirklichkeit entspricht.

Sippels Schlussspurt: Auch die Schiedsrichterleistungen am 24. Spieltag ließen bei einer Durchschnittsnote von 2,56 kaum zu wünschen übrig. Bis auf Markus Schmidt, der bei der Leitung der Partie zwischen Hannover und Augsburg abermals absolut überfordert wirkte (SPOX-Note 5), wussten nahezu alle Referees zu überzeugen.

Ein solches Fazit war für diesen Spieltag kaum zu erwarten, setzte der DFB doch erneut auf die - nach dem bisherigen Saisoneindruck - eher schwächeren Unparteiischen. Doch selbst ein Robert Hartmann, in dieser Spielzeit durchweg mit bescheidenen Leistungen aufwartend, machte im Rahmen der Partie zwischen Hoffenheim und Köln eine ordentliche Figur (SPOX-Note 3).

Als geradezu sensationell muss man jedoch den Auftritt von Peter Sippel bei der Leitung der Partie zwischen dem HSV und dem VfB Stuttgart bezeichnen. Sippel, der sich in der Hinrunde seiner voraussichtlich letzten Bundesliga-Saison noch Patzer am Fließband geleistet hatte, lieferte eine blitzsaubere Spielleitung ab und lag in allen wichtigen Szenen (vor allem beim Platzverweis gegen Guerrero als auch in den Elfmetersituationen) richtig. Als Konsequenz stand erstmals in dieser Saison die Bestnote für ihn zu Buche.

So ganz überraschend kam Sippels starke Leistung gleichwohl nicht. Bereits zwei Wochen zuvor hatte der 42jährige Münchener im Rahmen des Spiels zwischen Schalke und dem VfL Wolfsburg (22. Spieltag) mit einem guten Auftritt (SPOX-Note 2,5) auf sich aufmerksam gemacht und hinterließ auch am vergangenen Spieltag bei der Partie Gladbach gegen Freiburg einen ansehnlichen Eindruck. Es scheint also, als hätte sich Sippel für seine letzten Spiele in der Eliteklasse noch mal etwas vorgenommen.

Schiri-Check 1 (1. - 4. Spieltag): Zwei Junge in Front - Kircher beispielhaft

Schiri-Check 2 (5. - 8. Spieltag): Mayer Superstar - Gräfe fällt ab

Schiri-Check 3 (9. - 12. Spieltag): Sippel am Ende, Gräfe uneinsichtig

Schiri-Check 4 (13. - 17. Spieltag): Rekordhalter Dr. Drees

Schiri-Check 5 (18. - 21. Spieltag): Doch nur Durchschnitt

© Getty

Patrick Völkner

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.