Montag, 13.02.2012

Verletzungspech beim FC Augsburg

De Jong und Werner müssen unters Messer

Hiobsbotschaft für den FC Augsburg: Die Nullnummer gegen den 1. FC Nürnberg hat der Tabellenvorletzte teuer bezahlen müssen. Sowohl Marcel de Jong als auch Tobias Werner fallen längere Zeit aus.

Augsburgs Marcel de Jong (l., mit Nürnbergs Mike Frantz) erlitt einen Syndesmosebandriss
© spox
Augsburgs Marcel de Jong (l., mit Nürnbergs Mike Frantz) erlitt einen Syndesmosebandriss

Hiobsbotschaft für Fußball-Bundesligist FC Augsburg: Die Nullnummer gegen den 1. FC Nürnberg hat der Tabellenvorletzte teuer bezahlen müssen.

Marcel de Jong erlitt nach Vereinsangaben im bayerischen Derby einen Syndesmosebandriss im linken Sprunggelenk, Tobias Werner zog sich bei einem Sturz einen Mittelhandbruch in der linken Hand zu.

Zehn Wochen ohne Marcel de Jong

Abwehrspieler De Jong, der bereits in der 8. Minute ausgewechselt werden musste, wird am Dienstag operiert und fällt wohl rund zehn Wochen aus.

Wie lange Werner, der am Montag auf den OP-Tisch kommt, nicht zur Verfügung steht, ist derzeit noch offen.

Nullnummer im dürftigen Derby zwischen Augsburg und Nürnberg

dapd
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry hat bis 2020 einen Vertrag bei Werder Bremen

Baumann: "Gnabry? Keine Absprache mit Bayern"

Babak Rafati unternahm 2011 einen Selbstmordversuch

Rührender Brief von Schweini an Rafati

Robert Lewandowski hat 19 Saisontore auf dem Konto

KHR: "Lewandowski gehört in die Kategorie Gerd Müller"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.