Vor dem Spiel gegen Wolfsburg

Freiburg ohne Krmas und Putsila

SID
Mittwoch, 08.02.2012 | 16:38 Uhr
Die Zweikampfstärke von Pavel Krmas (r.) wird den Freiburgern in Wolfsburg fehlen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Ohne Pavel Krmas, aber mit vereinten Kräften will Bundesligist SC Freiburg am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) beim VfL Wolfsburg bestehen. "Wir müssen die Kräfte bündeln, auch mit so vielen Verletzten", sagte Trainer Christian Streich am Mittwoch. Das Lazarett beim Abstiegskandidaten vergrößert hat Anton Putsila. Der Mittelfeldspieler musste sich am Mittwoch einer Zahn-Operation unterziehen. Sein Einsatz ist deshalb überaus fraglich.

Innenverteidiger Pavel Krmas, der sich am Samstag beim 2:2 gegen Werder Bremen einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hatte, fällt vermutlich mehrere Wochen aus. Die Hoffnung auf die Rückkehr von Julian Schuster zerschlug sich, der entzündete Nerv meldete sich beim Trainingsversuch sofort wieder.

Für Streich gleicht der nächste Gegner einer Wundertüte: "Ich weiß nicht genau, was auf uns zukommt. Wolfsburg hat finanziell viele Möglichkeiten, sie können dadurch tolle Spieler kaufen. Wir wissen, dass sie individuell gut sind."

Der Kader des SC Freiburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung