Großkreutz für Pyrotechnik einmal im Monat

SID
Mittwoch, 01.02.2012 | 12:53 Uhr
Kevin Großkreutz feiert gern mit den eigenen Fans
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mittelfeldspieler Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund hat sich für ein kontrolliertes Abbrennen von Pyrotechnik im Stadion ausgesprochen. "Mein Vorschlag: Lasst Bengalos doch einmal im Monat zu - ganz offiziell, in Absprache mit dem Verein", sagte der 23-Jährige in einem Interview mit der "Sport-Bild".

Das Abbrennen könne man laut Großkreutz "auf einer abgesperrten Fläche in der Kurve oder im Innenraum" durchführen.

In der Diskussion um das Abbrennen von Feuerwerk im Stadion mit der Fan-Initiative Pyrotechnik bleibt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hart. Auf dem Fan-Kongress in Berlin Mitte Januar war noch einmal deutlich gemacht worden, dass auch kein kontrolliertes Abbrennen von Pyrotechnik zugelassen werde.

"Es darf nicht sein, dass Bengalos auf den Platz fliegen"

Eine Gesprächsgrundlage zwischen Verband und Initiative war unter anderem auch vor dem Hintergrund der jüngsten Auswüchse zum Beispiel im Pokal zwischen Dortmund und Dynamo Dresden oder Eintracht Frankfurt und 1. FC Kaiserslautern zerstört worden.

"Es darf nicht sein, dass Bengalos und Böller auf den Platz fliegen. Ich denke, dass da zusätzlich Brisanz reinkommt, weil man sie so krass verbietet. Viele Fans überziehen aus Trotz extra und werfen sie auf den Platz", sagte Großkreutz.

Der Nationalspieler war vor seiner Profikarriere großer Fan der Borussia und verfolgte die Heimspiele von der Südtribüne aus. Auch heute pflegt Großkreutz regen Kontakt zu den BVB-Anhängern.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung