Fussball

Stevens: "Das bewegt mich sehr"

SID
Ein Bild aus früheren Tagen: Huub Stevens (r.) und Rudi Assauer - zwei alte Weggefährten
© Getty

Huub Stevens steht mit dem an Alzheimer erkrankten Rudi Assauer in regelmäßigem Kontakt. "Das bewegt mich sehr", sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 der "Frankfurter Rundschau".

"Wir haben uns in letzter Zeit einige Male getroffen oder zusammen Fußball geschaut." Stevens hatte von 1996 bis 2002 in seiner ersten Amtszeit als Schalker Trainer mit Assauer als damaligem Manager des Klubs eng zusammengearbeitet.

Zugleich bewundert Stevens an seinem früheren Vorgesetzten, dass er sich noch nicht total zurückgezogen hat. "Ich habe so viel Respekt vor Rudi Assauer, dass ich gar nicht so viel darüber sagen möchte. Ich finde es jedoch super, dass er so damit umgeht und an die Öffentlichkeit gegangen ist."

Huub Stevens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung