Fussball

Skibbe bleibt trotz Krise gelassen

SID
Michael Skibbe sieht sich noch lange im Amt bei der Berliner Hertha
© Getty

Michael Skibbe blickt trotz der negativen Entwicklung von Bundesligist Hertha BSC optimistisch in die Zukunft: "Wir halten die Klasse und ich bleibe noch ganz lange Hertha-Trainer", sagte Skibbe der Berliner Tageszeitung "B.Z.".

Allerdings kündigte er an, bei weiteren schlechten Leistungen die Zügel anzuziehen: "Wenn ich noch einmal so eine erste Halbzeit wie gegen den HSV sehe, dann explodiere ich."

Hertha ist in der Bundesliga seit neun Spielen sieglos, unter Skibbe hat der Aufsteiger alle drei Rückrundenspiele verloren und liegt zurzeit nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz 16. Am Mittwochabend (18.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) empfängt Hertha BSC im Viertelfinale des DFB-Pokals Borussia Mönchengladbach.

Die Viertelfinal-Spiele im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung