Sportdirektor gibt sein Ehrenwort

Arnesen: HSV wird nie an Investoren verkauft

SID
Samstag, 18.02.2012 | 14:01 Uhr
Frank Arnesen versichert, dass der Hamburger SV nie von einem Investor übernommen wird
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Investoren werden beim Hamburger SV auch in Zukunft nicht das Sagen haben. "Meine Botschaft an die Mitglieder ist: Wir werden von einem Aufsichtsrat kontrolliert, der von den Mitgliedern gewählt wurde. Das Gremium und letztlich wir tragen Sorge dafür, dass der Verein nicht verkauft wird. Darauf gebe ich mein Ehrenwort", sagte Hamburgs Sportdirektor Frank Arnesen in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt".

Entsprechende Befürchtungen im Umfeld des Bundesliga-Gründungsmitglieds haben die Zusammenarbeit mit dem Milliardär Michael Kühne und Arnesen selbst geschürt, der einst beim vom russischen Milliardär Roman Abramowitsch kontrollierten FC Chelsea arbeitete.

"Abramowitsch-Verhältnisse, die ich von Chelsea ja bestens kenne, würde es beim HSV ja nie geben können. Es wäre wie in einer Ehe, aber wir würden souverän bleiben und die letzte Entscheidung behalten", sagte Arnesen.

Kühne hat großes Herz für den HSV

Kühne soll in den Klub 12,5 Millionen Euro investiert haben, vor allem, um Spieler im Verein halten zu können.

Arnesen: "Herr Kühne hat uns Geld gegeben, von dem er vielleicht nie etwas wieder sieht, weil der Fußballmarkt sehr risikobehaftet ist. Er hat ein großes Herz für den HSV gehabt."

Der Kader des Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung