Arnesen: HSV wird nie an Investoren verkauft

SID
Samstag, 18.02.2012 | 14:01 Uhr
Frank Arnesen versichert, dass der Hamburger SV nie von einem Investor übernommen wird
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Investoren werden beim Hamburger SV auch in Zukunft nicht das Sagen haben. "Meine Botschaft an die Mitglieder ist: Wir werden von einem Aufsichtsrat kontrolliert, der von den Mitgliedern gewählt wurde. Das Gremium und letztlich wir tragen Sorge dafür, dass der Verein nicht verkauft wird. Darauf gebe ich mein Ehrenwort", sagte Hamburgs Sportdirektor Frank Arnesen in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt".

Entsprechende Befürchtungen im Umfeld des Bundesliga-Gründungsmitglieds haben die Zusammenarbeit mit dem Milliardär Michael Kühne und Arnesen selbst geschürt, der einst beim vom russischen Milliardär Roman Abramowitsch kontrollierten FC Chelsea arbeitete.

"Abramowitsch-Verhältnisse, die ich von Chelsea ja bestens kenne, würde es beim HSV ja nie geben können. Es wäre wie in einer Ehe, aber wir würden souverän bleiben und die letzte Entscheidung behalten", sagte Arnesen.

Kühne hat großes Herz für den HSV

Kühne soll in den Klub 12,5 Millionen Euro investiert haben, vor allem, um Spieler im Verein halten zu können.

Arnesen: "Herr Kühne hat uns Geld gegeben, von dem er vielleicht nie etwas wieder sieht, weil der Fußballmarkt sehr risikobehaftet ist. Er hat ein großes Herz für den HSV gehabt."

Der Kader des Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung